Donnerstag, 19. Dezember 2013

Éclair エクレア


Brandteig für Eclairs unterscheidet sich in der Regel vom Brandteig für Windbeutel. Eclairs müssen formstabiler sein und enthalten oftmals mehr Butter und Mehl im Teig.

Dieses Rezept jedoch entspricht dem vorgestellten festen Brandteig und wie man auf den Fotos sieht, klappt es damit natürlich auch gut.^^

Zutaten für etwa 12 Eclairs

Brandteig
100 ml Wasser
50 g Butter
1 TL Zucker
1/4 TL Salz
60 g Mehl Type 405
2 Eier

Füllung
400 ml Milch
100 ml Sahne
80 g Zucker
1/2 Vanilleschote
80 g Eigelb
60 g Mehl
1 EL Butter (14 g)
1 EL Cointrau (15 ml) (den lasse ich immer weg)
1 EL lösliches Instant Kaffeepulver
1 EL heißes Wasser A
30 g Schokolade oder Kuvertüre
1 TL Kakaopulver
1 TL heißes Wasser B

Glasur
Aprikosenkonfitüre (möglichst ohne Stücke)
200 g Puderzucker
3 EL Wasser
1 EL lösliches Instant Kaffeepulver
1/2 EL heißes Wasser A
1 EL Kakaopulver
1 EL heißes Wasser B

Zubereitung

Brandteig zubereiten und mit einer Lochtülle von 2 cm etwa 7 - 8 cm lange Linien (12 x) aufdressieren. 

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C O/U-Hitze etwa 30 min backen.
Dabei darf während der ersten 20 min auf keinen Fall die Backofentür geöffnet werden, da sonst das Gebäck in sich zusammenfällt.
Anm. Das Blech wird nicht mit Waser besprüht!


Füllung
Eine Custard Cream zubereiten. Je eine Hälfte in eine Schüssel geben.
Kaffeepulver im heißen Wasser A auflösen und in die eine Hälfte einrühren.
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
Kakaopulver im heißen Wasser B auflösen und mit der Kuvertüre in die andere Hälfte einrühren.

Die Kaffeecreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen (1 cm).
Eclairs an beiden Seiten mit Hilfe eines Spießes mit einem Loch versehen.
Die Creme von beiden Seiten in die Hälfte der Eclairs einfüllen.
Anm.: Eventuelle Reste gut aus dem Beutel entfernen, dann kann man diesen für die Schokoladencreme weiter verwenden (ohne ihn vorher auszuwaschen). Oder man nimmt einen zweiten Spritzbeutel.
Schokoladencreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen (1 cm).
Die restlichen Eclairs füllen.

Glasur
Aprikosenkonfitüre kurz aufkochen lassen und die Oberfläche der Eclairs mit einem Pinsel dünn damit bestreichen.
Aprikotur anziehen (trocknen) lassen.
Puderzucker mit Wasser glatt rühren. Je eine Hälfte in eine Schüssel geben.
Kaffeepulver im heißen Wasser A auflösen und in die eine Hälfte einrühren.
Kakaopulver im heißen Wasser B auflösen und in die andere Hälfte einrühren.
Konsistenz überprüfen. Ggfs mehr Puderzucker oder mehr Wasser hinzufügen.
Anm. Ich erwärme meine Glasur ein wenig.
Die Oberfläche der Eclairs mit der Glasur überziehen.
Entweder mit Pinsel, Finger oder man tunkt die Eclairs in die Glasur.



Das Rezept stammt aus dem Buch "はじめての手作りお菓子 Home made sweets", das ich im Einleitungspost  (Buchvorstellung) zu dieser Reihe vorgestellt habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.