Sonntag, 15. Dezember 2013

Felders Lektion 122: Walnussrauten


Auch diese Plätzchen schmecken, aber sie bieten einem keinen kulinarischen Hochgenuss wie das bei den Walnussrauten von Bernd Siefert der Fall war.

Auch was die Zubereitung angeht, bietet das Rezept nichts Neues. Klassischer Mürbeteig, der mit fein gehackten Walnüssen angereichert ist.
Sie knabbern sich schön, sind aber nichts Besonderes.

Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.
Die Übersicht über das Kapitel "Adventsbäckerei" gibt es HIER.



Keine Kommentare:

Kommentar posten


Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.