Samstag, 1. September 2012

Dinkelkuchen mit Obst


Ein sehr lockerer und leckerer Rührkuchen, der auch ohne Obst sehr gut schmeckt.
Gefunden habe ich das Rezept bei Susi's Bakery. Für mich habe ich es leicht modifiziert.

Zutaten für ein Blech von ca. 21 cm x 25 cm

80 g Butter
70 g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
2 Eigelbe (ca. 40 g)
74 g Dinkelmehl 630
70 g Dinkelvollkornmehl
10 g Weinstein-Backpulver
50 ml (Dinkel-) Milch
4/5 EL Rum
2 Eiweiße (ca. 65 g)
1 Prise Salz
15 g feiner Zucker
200 g vorbereitetes Obst wie Pflaumen oder Äpfel, Kirschen, Birnen, Aprikosen ...

Vorbereitung

Blech mit Backpapier auslegen.
Alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen.
Die Mehle mit dem Backpulver gut vermischen und sieben. 
Das Obst ggfs. schälen, entsteinen und in Spalten schneiden.

Zubereitung

Butter schaumig rühren.
Nach und nach den Zucker zugeben und weiter schlagen.
Die Eigelbe verrühren und in drei Etappen zugeben.
Zu schöner Schaummasse aufschlagen.
Etwa 1/3 des Mehlmix darübersieben und mit dem Schaber melieren (Melieren = vorsichtiges Unterheben von Mehl in eine aufgeschlagene Masse).
Milch und Rum verrühren und etwa die Hälfte unter die Masse ziehen.
Das nächste Drittel Mehlgemisch melieren.
Restliche Flüssigkeit unterziehen.
Letztes Drittel Mehlgemisch melieren.
Immer nur die Masse so viel bearbeiten wie nötig, damit sie homogen wird, und so wenig bearbeiten wie möglich (um unnötige Kleberbildung zu vermeiden).
Die Eiweiße mit der Prise Salz langsam verrühren bis sie homogen ist (es entstehen so große Bläschen), dann bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit zu Schnee schlagen, dabei die 15 g Zucker auf einmal zugeben.
Den Eischnee unter die Masse heben.

Die Masse auf dem Blech vorsichtig verteilen und glattstreichen.
Das Obst darauf verteilen.

Im auf 160°C Umluft vorgeheizten Ofen ca. 25 min backen.



Vor dem Servieren leicht mit Puderzucker überstäuben.


Kommentare:

  1. Habe ihn einmal ausprobiert und wir sind beistert. Habe dich auch verlinkt.
    http://midorisblog-midori.blogspot.de/2012/09/dinkelkuchen-mit-apfel.html

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mari,
    habe das Rezept ein bißchen abgewandelt (weniger Butter und Zucker) und gebacken…. Mein erster Dinkelkuchen! Sehr fein. Und musste amüsiert feststellen, dass meine Kleine die Obstspalten rausgemacht hat, bevor sie den Kuchen gegessen hat. Dabei mag sie Obst pur schon, aber anscheinend nicht als Stücke im Kuchen… *wunder*
    Liebe Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, schon sehr komisch. Mein Sohn mag auch keine Obststücke in Kuchen, Fruchtjoghurt oder sogar Kompott.
      Obst pur ja, aber irgendwo drin, geht nicht.
      Schön, dass der Kuchen euch geschmeckt hat.

      Löschen