Dienstag, 6. März 2012

Vegane Tôfu Sesam Donuts




豆腐のごま入りドーナツ

Zutaten für 4 Donuts von einem Durchmesser von ca. 6,5 cm:

100 g Tôfu (fest)
100 g Hotcake Mix (z.B. von Morinaga, alternativ: selbst herstellen)
1 EL Sesamöl (oder 1 EL helle Sesampaste, oder ein Mix aus beidem)
1 EL gerösteter Sesam

Wer keinen fertigen Hotcake Mix hat, kann sich ihn leicht selbst herstellen aus folgenden Zutaten:
140 g Hakurikiko oder Red Lotus Mehl
10 g Speisestärke
6 g Weinstein-Backpulver (ca. 1 1/2 TL)
30 g Zucker
1 g Salz

Alle Zutaten gut miteinander vermischen. Luftdicht verpackt kann man den Mix einige Zeit aufbewahren.
Für die Donuts die benötigte Menge hiervon abwiegen.

Zubereitung der Donuts:

Tôfu zerkrümeln und mit Sesamöl/-paste gut verrühren. Den Mehlmix und die Sesamkörner hinzugeben und alles miteinander glatt kneten. (Konsistenz wie Quark-Öl-Teig).
Aus dem Teig vier Donuts formen und in 180°C heißem Öl golden ausbacken. Dauert so ca. 3 min.
Entfetten und nach Belieben mit einer Zuckermischung versehen.
Auf dem unteren Bild habe ich eine Kinako-Vollrohrzucker-Zimt Mischung verwendet.
Ich fands lecker. Für meinen Mann gab es die Version ohne.

Anm. Sie haben gar nicht fettig geschmeckt. *freu*

Kommentare:

  1. oh das freut mich für dich, das es diesmal besser geklappt hat! =) klingen auch echt lecker und einfach, nur vor dem frittieren hab ich immer etwas respekt... :P

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja viel zu gesund aus^^ wo bleibt da das gefühl einen fettigen, ungesunden, mit giftig aussehendem Zuckerguss beschmierten Donut zu essen? ;)
    Hihi wenn sie geschmeckt haben freut es mich^^

    AntwortenLöschen