Samstag, 23. August 2014

Bananen-Karamell Cookies


Ein paar Cookie-Rezepte möchte ich noch vorstellen bzw auch für mich festhalten.
Es sind die Bananen Cookies, die ich bereits in meiner Proberunde getestet und für lecker befunden hatte.

in der Mitte sind die Bananen Cookies
Dieses Mal habe ich lediglich noch Karamellsirup hinzugefügt, der, wie ich finde, die Cookies noch aromatischer schmecken lässt und die Zuckermenge reduziert, da Bananenstücke und der Sirup auch noch Süße liefern.
Auch diese Cookies basieren auf dem Grundteig für American Cookies, sind außen knusprig und innen weich.

Grundrezept für American Cookies

120 g gesalzene Butter
120 g Zucker
1 Ei
175 g Mehl



Bananen-Karamell Cookies

120 g gesalzene Butter
80 g 
brauner Zucker (light brown soft sugar)
1 Ei, verquirlt
175 g Mehl

120 g getrocknete Bananenscheiben, zerkleinert
2 EL Karamellsirup

Zubereitung

Butter und Zucker schaumig schlagen.
Ei einrühren.
Mehl daraufsieben und einarbeiten.

Bananenstücke einrühren.
Karamellsirup unterrühren.

Mit einem kleinen Löffel Häufchen aufs Backblech setzen und zu einer dicken Scheibe flachdrücken.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C O/U-Hitze ca. 12 min backen.

Ein, zwei Minuten auf dem Blech lassen, damit die Cookies fest werden, dann vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.



Nach Belieben noch ausgarnieren.



1 Kommentar:

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.