Mittwoch, 4. Februar 2015

Apfel-Scones リンゴのスコーン


Diese Scones gab es bei uns am Mittwoch und am Samstag zum Frühstück.
Sie sind schnell zubereitet, fruchtig und man kann sie pur oder aber mit Aufstrich essen.
Im Vergleich zu den klassischen Scones sind sie etwas weicher, da ich reichlich Apfelstücke zugegebe. :-D
Vanille, Zimt und/ oder Zitrone können ganz nach Belieben hinzugefügt werden.

Wer es lieber vegan mag, Shia vom Blog "cakeinvasion" hat die Scones veganisiert.
--> Vegane Apfel-Scones.

Zutaten für 6 Scones

50 g Apfel (Nettogewicht)
70 g Mehl
5 g Speisestärke
3 g Backpulver
15 g Zucker
0,5 g Salz
25 g Butter, kalt
25 g Sojamilch
12 g Ei

Zubereitung

Den Apfel in kleine Würfel schneiden und bei 500 W in der Mikrowelle abgedeckt 1 min erhitzen.
Abkühlen lassen.
Ofen auf 200°C O/U-Hitze vorheizen.
Mehl, Stärke, Backpulver, Zucker und Salz mischen und in eine Schüssel sieben.
Die Butter in Würfel schneiden und hinzufügen und mit dem Mehlgemisch zerbröseln, bis man eine sandige Masse erhält.
Sojamilch und Ei hinzufügen und so kurz wie möglich einarbeiten (am besten mit einem Teigschaber in schneidenden Bewegungen). Kurz bevor der Teig homogen wird, die Apfelstücke hinzufügen.
Falls die Äpfel zu stark gesaftet haben, den Saft abgießen, sonst wird der Teig zu matschig.
Aus dem Teig mit einem Löffel sechs Häufchen auf ein Backblech setzen.
Die Häufchen sollten etwa 2 cm hoch sein.


Im vorgeheizten Ofen bei 200°C O/U-Hitze ca. 15 min golden backen.


Schmecken warm, aber auch abgekühlt am nächsten Tag noch sehr gut.

Inspirationsquelle: Cookpad "100万人が選んだ大絶賛おやつ" (Die beliebtesten Oyatsu-Rezepte von 1 Million Menschen ausgewählt), Kadokawa Verlag 2014
(http://cookpad.com/recipe/262865)

Kommentare:

  1. Hmm, die sehen lecker aus. Ich denke, das könnte tatsächlich das erste Rezept werden, das ich von dir nachbacke - verrückt, wo ich doch schon seit Jahren deine Einträge verfolge und eigentlich gedacht hätte, dass ich bei Chiffon-Cakes schwach werde ;-)

    Und übrigens: お帰り! Schön, wieder von dir zu lesen!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina. Danke schön für den Willkommensgruß. Ja, du bist bestimmt einer meiner längsten Leserinnen. Da staune ich aber, dass du noch nichts nachgebacken hast. Nun, dafür ist Nähen so gar nicht meine Welt. :-D
    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, ich backe auch sehr gerne und hab ne Zeitlang sehr viel gebacken. Nur zur Zeit hab ich leider kaum Abnehmer und so Minimengen, wie du immer machst, liegen mir dann doch nicht. Aber allmählich macht meiner Tochter das Backen auch Spaß, so dass ich ab und an mal dazu komme - nichts aufwändiges, aber immerhin ;-)
      Viele Grüße
      Christina

      Löschen
    2. Backen mit Kind ist immer etwas beonderes. Ich staune ja immer, wie konzentriert Kazu dann bei der Sache ist.

      Löschen
  3. Ich hab's getan! Heut hab ich die Scones gebacken! Und natürlich gleich gebloggt, kannst du hier mal gucken:
    http://sandymeadows.blogspot.de/2015/02/nachgebacken-apfel-scones.html
    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Das freut mich ja, dass du sie nachgebacken hast und vor allem, dass sie dir auch so gut schmecken.
      Werd auch gleich mal bei dir kommentieren.

      Löschen
  4. Hi liebe Mari :)!
    Am Wochenende habe diese absolut leckeren Scones von dir in der doppelten Menge nachgebacken <3 <3 <3! Die waren so lecker, dass ich nur wenige Stunden später schon die zweite Ladung (wieder in der doppelten Menge) gebacken! Sie machen absolut süchtig! Mein Mann und ich konnten wirklich gar nicht aufhören, sie zu essen XD...
    Ich musste sie auch einfach in meinen Blog aufnehmen, natürlich mit dem Link zu deinem Blog und einer kleinen Blogvorstellung:
    http://cakeinvasion.de/apfel-scones-vegan/
    Ganz liebe Grüße,
    Shia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, Shia. Und danke schön für die süße Vorstellung. Musste glatt grinsen beim Lesen. Ich schreib dir noch bei dir einen Kommentar.

      Löschen
    2. Hi Mari,
      guck mal, die Albert-Schweitzer-Stiftung hat die vegane Version der Apple Scones in ihre Rezepte-Sammlung der Vegan Taste Week aufgenommen :)
      http://vegan-taste-week.de/rezepte/kuchen-desserts/apfelscones
      Hatte noch geschrieben, dass ich es ja eigentlich von dir habe, aber das steht da leider nicht mit dabei, wahrscheinlich, weil es nicht vegan ist :(.... Aber auf meinem Blog hab ich das auf jeden Fall noch mal im Bereich "Presse" erwähnt! Hoffe, das ist so für dich ok?
      Liebe Grüße,
      Shia

      Löschen