Freitag, 9. September 2011

Miso-Mushipan

Miso Mushi-pan (meine Lieblings-Mushipan)


Zutaten für 6 Förmchen (von 6 cm Durchmesser, also etwas kleiner als unsere Muffin-Formen)

1 Ei, getrennt
1,5 - 2 EL Kibi-zatô (alternativ weichen/feuchten hellen Muscovado-Vollrohrzucker nehmen)
1 EL Rapsöl
½ EL Miso (Sorte nach Belieben)
80 g Hakuriki-ko (alternativ Red Lotus Mehl, mit 405er habe ich es noch nicht ausprobiert)
½ TL Weinstein-Backpulver (normales Backpulver geht auch)
2 EL Walnüsse (kann auch weggelassen werden)

Zubereitung:

Miso in heißes 50 ml Wasser auflösen, so dass man zum Schluss 50 ml Miso-Flüssigkeit erhält, abkühlen lassen.
Walnüsse grob hacken.
1 Eiweiß leicht schaumig schlagen und währenddessen in zwei Etappen 1,5 EL Muscovado-Zucker (weicher Vollrohrzucker oder Kibi-zatô) einrühren.
Schlagen bis die Bläschen ganz klein sind und das Eiweiß cremig wird. Wenn man den (die Quirls) rausnimmt, sollte das Eiweiß kurz an den Quirls hängenbleiben und dann sämig wie ein Schleifenband runter fließen und am Boden einen Berg bilden, der dann langsam wieder wegbricht. Das nennt man bis zur Schleife schlagen. Also nicht ganz steif schlagen!
1 Eigelb einrühren, dann 1 EL Rapsöl einrühren. Dann 50 ml Miso-Flüssigkeit unterrühren.
80 g Hakurikiko + 1/2 TL Backpulver vermischen, sieben und zügig untermengen.
Walnüsse untermengen.

In die gefetteten Förmchen (Silikonförmchen müssen nicht gefettet werden) füllen.
Bei starker Hitze ca. 10 min dämpfen.

Wer Miso nicht mag:
Die 50 ml Miso können durch 50 ml Sojamilch ersetzt werden.

Das Rezept stammt von der Kochbuchautorin Shiho Nakashima (nein, nicht die Snowboarderin).
Hier der Link. Das obere Bild sind die Miso-Mushipan.
http://www.president.co.jp/nanaoh/recipe/8009/

Kommentare:

  1. Was hast du für Miso verwendet?

    AntwortenLöschen
  2. Man kann jedes Miso nehmen. Ich nehm das, was grad da ist.
    Meist haben wir Inaka-Miso da, dieses Mal hatte ich jedoch grade Okasan Miso da.
    Bekommst du eigentlich mit, wenn ich Kommentare (auch ältere) von dir kommentiere (hab ich nämlich fleissig getan^^)?

    AntwortenLöschen
  3. In meinem alten Blog? Da müsste ich dann mal wieder reinschauen. Im neuen schon, da schau ich grad immer unter Kommentare. Schau mal später... Ich muss leider jetzt zur Arbeit...bis später...

    AntwortenLöschen
  4. Achso ne, das wird mir leider nicht angezeigt. Aber lass es mich dann bitte wissen.

    AntwortenLöschen
  5. hmmmmmm leeeeeekka!!! hatte grad lust auf was süßes (mit irgendwas muss ich mich ja vom lernen ablenken). Hab ganz viele walnüsse rein und essen die dinger jetzt grad mit butter. Das schmeckt toll!

    AntwortenLöschen