Dienstag, 22. Dezember 2015

Fruchtige Schinkenschnitte mit Paprikasoße


Diese Schnitte schmeckt so fruchtig und zugleich pikant, dass ich das Rezept unbedingt bei mir aufnehmen möchte.

Zutaten

Paprikasoße
1 kleine Zwiebel
1 TL Traubenkernöl
1 rote Paprikaschote
ein paar Chiliflocken
50 ml Gemüsebrühe
Salz
Paprikapulver, edelsüß

2 Scheiben Bauernbrot
4 Scheiben gekochter Schinken
1 Kiwi
frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Paprikasoße
Zwiebel schälen und klein hacken. Im Öl glasig dünsten. Zwiebeln beiseite legen.
Paprikaschote vierteln und entkernen.

Wer mag, kann die Parikaschote auch noch häuten.
Dazu diese unter den heißen Backofengrill geben und garen, bis die Haut Blasen wirft.
Anschließend unter einem feuchten Tuch abkühlen lassen. Dann lässt sich die Haut leicht abziehen.

Die Viertel klein würfeln. Diese in der Pfanne anrösten, mit der Brühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Chiliflocken hinzugeben. Dann alles bei kleiner Hitze etwa 5 min garen lassen.

Zwiebeln und Paprika mit Sud zusammen pürieren und mit Salz und Paprikapulver abschmecken.

Die Paprikasoße auf die Brotscheiben geben und jeweils zwei Scheiben Schinken auflegen.
Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Diese auf den Broten verteilen.
Die Kiwischeiben leicht mit Pfeffer bestreuen. Sofort genießen.

Guten Appetit!

Inspirationsquelle: Fruchtige Schinkenschnitte aus dem Buch "Allergenarm genießen" von F. Bohlmann, Gräfe und Unzer Verlag 2008.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.