Dienstag, 31. Januar 2012

Obentô mit Brokkoli mit Tartarsauce

Da ich heute etwas Luft hatte, habe ich auch für Fabian mal wieder ein Obentô gemacht und anschließend sogar für mich eins, weil ich unbedingt meine neue Bentô-Box ausprobieren wollte.


Oben: Reis mit Fischstäbchen
Unten: Brokkoli mit selbst gemachter Tartarsauce, die auch gut zu den Fischstäbchen passt, dazu Ei und Tomaten und etwas Obst.
(Anm.: Die eine Weintraube unten rechts musste ich wieder wegnehmen. Die passte nicht mehr rein.)

Und für mich:

Oben: Reis
Mitte: Brokkoli mit Tartarsauce und ein paar Eiweiß- und Tomatenwürfel
Unten: frisches Obst (Ananas, Mandarine, Weintrauben)

Die Slimbox packt sich doch sehr anders als ich es bisher gewohnt war. Die Fächer sich sehr schmal, dafür tief. Aber ich liebe diese Box! Bin schon gespannt, wie es sich so daraus isst.
Gleich gibt es noch einen Extra-Post dazu.

Kommentare:

  1. Die sehen aber lecker aus, da krieg ich direkt wieder Appetit, obwohl ich gerade erst gegessen habe. ^^
    Tatarsauce ist bei uns auch sehr beliebt, ist man in Polen sehr viel und ich mach sie so wie meine Mama. Mein Mann ist ganz verrückt danach und schmiert sie überall drauf, am liebsten auf Käsebrote oder pur aufs Brot. Vielleicht tauschen wir ja mal Rezepte aus. ;-)
    LG
    bajka

    AntwortenLöschen
  2. da bin ich aber neugierig, was ist denn tartarsauce? bei tartar musst ich nur iwie an das fleisch denken...
    jedenfalls hast du da zwei sehr hübsche obentos zusammengestellt! ^_^

    AntwortenLöschen
  3. oh die bentos sehen wirklich gut aus...sehr abwechslungsreich. mit dieser uni-slim-box liebäugel ich ja auch noch^^
    Genau und jetzt lüftet aber hier mal einer das geheimnis um die Tatarsauce^^ wat isn dat? (was das berlinerisch genug, damit ihr mich da oben versteht^^)

    AntwortenLöschen
  4. Die Bentos sind aber schnuckelig und ich kann mich nur anschließen, was ist Tartansoße? ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.