Sonntag, 19. Februar 2012

Ingwer-Minimuffins


Diese Muffins backe ich gerne, wenn ich Gari übrig habe.


Zutaten für 24 Mini-Muffins:

120 g Butter (Zimmertemperatur)
80 - 100 g Zucker
2 Eier (Zimmertemperatur)
25 g gemahlene Mandeln
100 g Mehl, gesiebt
1/3 TL Backpulver
1 TL Ingwerpulver
1 Prise Salz

30 g Gari
1 EL Zucker

Zubereitung:

Butter weich rühren.
Zucker hinzufügen und gut zu einer weißen cremigen Masse aufschlagen.
Eier verrühren und in 3 - 4 Etappen einrühren.
Mandeln, Mehl, Backpulver, Ingwerpuler und Salz vermischen und mit dem Schaber in die Masse einrühren.
Gari klein schneiden und mit dem Zucker vermischen.  Kurz in den Teig rühren.

Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen.
(Ich habe mein Muffinblech mit Papierförmchen ausgelegt.)

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober- und Unterhitze) etwa 15 min backen. Stäbchenprobe.


Kommentare:

  1. Ich fand sie wie schon geschrieben superlecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Schmecken die Muffins eigentlich eher süß oder pfeffrig? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie gehen schon in Richtung süß. Wenn du sie schärfer willst, einfach noch frisch geriebenen Ingwer einarbeiten.
      Die meisten finden sie so aber schön ausgewogen.
      Anm.: Ich arbeite stets zuckerreduziert und habe 80 g Zucker genommen. Im Originalrezept stehen 100g.

      Löschen
    2. Jepp perfekt ausgewogen find ich sie. nicht zu würzig nicht zu süss einfach schön in der Mitte und geschmacklich schön spannend :)

      Löschen
    3. Zuckerreduziert ist immer gut. Ich muss gestehen, ich bin heute extra 2 Stunden früher aufgestanden und habe den Marmorkuchen mit 2x50g Zucker gebacken und er war genau wie ich ihn mag. Meine Kollegen waren begeistert. Ich soll jetzt öfters backen, mal sehen, wann das Kalorienzählen wieder beginnt *fg*

      Löschen
  3. Hui, das klingt ja super lecker :)
    Ich liebe Ingwer :D

    AntwortenLöschen
  4. süß und würzig schmecken sie ;) und totaaaal lecker!

    AntwortenLöschen
  5. was waren denn das für formen, worin du sie gebacken hast? pralinenförmchen sind zu klein oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Mini-Muffinformen verwendet. Die gibt es als 12er Blech und als 24er Blech zu kaufen.
      Pralinenförmchen sind zu klein. Da hast du zu viel Kruste.

      Löschen
  6. so, eben gebacken, morgen werd ich ein paar mit zur arbeit nehmen, mal schauen wie es ankommt^^ ich find sie wunderbar lecker, selbst der family schmeckts obwohl sie nicht die größten ingwer-fans sind =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh toll, dass du dich getraut hast. Und schön, dass sie schmecken,

      Löschen
    2. ^_^ achso, und ich hab statt butter margarine genommen

      Löschen