Sonntag, 5. Februar 2012

Brokkoli no oroshiae


Brokkoli mit geriebenem Rettich ist eine erfrischende Gemüsebeilage. Hier in Deutschland würde man dazu wohl Brokkoli mit Rettich-Dressing sagen. *g*

Zutaten für 4 Personen:

1 Brokkoli
Salz
ein 10 cm langes Stück Rettich (etwa 300 g)
3 EL Essig (am besten milder japanischer)
1 EL Zucker
1/2 TL Salz

Zubereitung:

Brokkoli in kleine Röschen teilen, in Salzwasser gar kochen (sollten noch Biss haben), abschrecken und gut abtropfen lassen.
Rettich reiben. In ein Sieb geben und von alleine abtropfen lassen. (Also nicht ausdrücken.)
Essig, Zucker, Salz miteinander verrühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.
Den abgetropten Rettich hinzufügen, miteinander vermengen.
Kurz vorm Servieren über den Brokkoli geben.

Pro Person etwa 50 kcal

Kommentare:

  1. Die Rezepte sind wieder alle sehr lecker. :3 Ich wollte mal fragen, ob du auch planst das Rezept für die Fruchtwürfel vom Törtchentest zu posten? :D Die würd ich sehr gerne für den Geburtstag meines Vaters machen (wenn sie noch allzu schwierig sind). XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese Woche poste ich noch alle ausstehenden Rezepte.

      Löschen
  2. jaaaa!^^ das war sooo lecker! muss mir mal eine oroshi-gane (?) besorgen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.