Freitag, 16. September 2016

Makrobiotischer Chiffon Cake マクロビのシフォンケーキ


Ich hatte versprochen, dieses Rezept für den makrobiotischen Chiffon Cake zu posten.
Das Rezept stammt aus dem japanischen Buch "Macrobiotic Cakes – Weiche und saftige Kuchen" von Mariko Uehara.
Die Gebäcke in diesem Buch werden ohne Eier, ohne tierische Milchprodukte und ohne weißen Zucker zubereitet.

Diese Plain-Chiffon-Variante mit Vanillearoma ist jedoch nicht so flauschig, wie es sich eigentlich für einen Chiffon Cake gehört, aber weich und saftig ist er in der Tat. Ganz wie es der Titel des Buchs verspricht.

Die Form muss nicht zwingend eine Chiffon Cake Form sein. Eine Form mit Rohr in der Mitte (zur besseren Hitzeverteilung) sollte ebenso funktionieren. Die Form wird nicht gefettet.

Zutaten für eine Chiffoncake Form von 17 cm Durchmesser

Feuchte Zutaten
100 ml Sojamilch
120 ml Ahornsirup (ca. 145 g)
95 ml Apfelsaft 100%
40 ml Rapsöl (ca. 35 g)
5 ml Vanilleextrakt
+
100 ml Sojamilch

Trockene Zutaten
150 g Mehl 405
66 g Weizemvollkornmehl
32 g gemahlene, blanchierte Mandeln
1 Prise Salz
4 TL Backpulver

Zubereitung

Ofen auf 180°C O/U-Hitze vorheizen.

Die feuchten Zutaten (ohne die zweiten 100 ml Sojamilch) in eine Schüssel geben und verrühren.
Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben, vermischen und sieben.
Die feuchte Mischung zur trockenen Mischung geben und mit einem Gummispatel verrühren, bis der Teig klümpchenfrei ist.
Die restlichen 100 ml Sojamilch einrühren.
Den Teig in die Form gießen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C O/U-Hitze 10 min backen, die Temperatur auf 170°C senken und weitere 22 min backen.

Herausnehmen und den Kuchen in der Form umgekehrt auf einem Kuchengitter 15–20 min abkühlen lassen. Dann den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.



Und hier eine Mini-Version:


Quelle: "Macrobiotic Cakes マクロビだからカンタン。ふんわりしっとりケーキ" von Mariko Uehara (上原まり子), 2013

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen