Sonntag, 24. Juli 2016

"Backen!" von Christine Bergmayer, Kapitel 'Geblätterter Teig'

Hier stelle ich das Kapitel "Geblätterter Teig" aus dem Buch "Backen!" von Christine Bergmayer vor.

Die Rezepte ließen sich größtenteils problemlos nachbacken und haben alle gut geschmeckt.
Nur die Mille Feuille ist richtig misslungen, da mein Blätterteig keine ordentliche Blätterung aufwies. Auch fand ich die Creme sehr weich.

Der Plunderteig wurde leider auch etwas zu dünn beim Ausrollen (auch wenn die Platte kleiner war als die verlangten 20 cm x 70 cm), weswegen er ebenfalls nicht so schön blätterig wurde.
Zum Glück ist Plunderteig toleranter und die Gebäcke haben uns dennoch sehr gut geschmeckt.

Die Einstreiche mit Milch ergab bei mir keine schönen Ergebnisse (sieht man gut bei den Nugat-Croissants). Diese blätterte nach dem Backen gleich wieder ab.

Besonders gefallen haben uns die Mandelschleifen, die Schweineohren und die Mohnschnecken und Kazu als Zimtjunkie hat sich die Franzbrötchen wieder gewünscht.
Demnächst wird es also die Franzbrötchen wieder geben. Ich hoffe, dann mit einer besser gelungenen Blätterung.


Mandelschleifen aus Blätterteig




Croissants mit Nugat aus Plunderteig



Mille feuille



Holländer Kirschtorte mit Blätterteig



Schweineohren



Pflaumenecken mit Blitzblätterteig




Mohnschnecken (aus Plunderteig)




Franzbrötchen aus Plunderteig




Apfelkörbchen aus Blitzblätterteig



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen