Freitag, 1. Juni 2012

Dôbutsu-pan to Decoration Pan

Dôbutsu pan to decoration pan

"Tierbrötchen und dekorative Brötchen" lautet der Titel dieses Buchs, aus dem ich Euch die vielen Tiere vorgestellt habe. Ein paar Formen kommen noch, trotzdem ist die Zeit reif für ein Review, finde ich.

Der Autor des Buchs heißt Kazuya Ogiyama, der Verlag Nitto Shoin Honsha co. Ltd.

Das Buch zeichnet sich durch sehr viele Bilder aus und stellt 20 Tierformen und 10 Nicht-Tierformen vor.
Dabei wird auf der ersten Doppelseite pro Tier gezeigt, wie das Tier mit Eiweiß-Zuckerglasur, Perlen. Blümchen etc. ausdekoriert werden kann (gefiel mir alles nicht), und auf der nächsten Doppelseite wird gezeigt, wie das Tier aus dem Hefeteig geformt wird.

Das Buch selbst beginnt mit einem Kapitel über Dekorationsmittel und -techniken hinsichtlich der Ausgarnierung von Brötchen.
Danach folgen einige Seiten über die richtige Zubereitung des Grundteigs, die Gare und das Ausformen.
Dabei ist jeder Arbeitsschritt bebildert.
Allerdings wird der Hefeteig im Buch mit der Hand geknetet, während ich meinen Handmixer mit Knethaken zu Hilfe nehme und dies auch in den von mir geposteten Rezepten so geschrieben habe.
Auf der letzten Doppelseite des Buchs stellt der Autor die benötigten Zutaten und Küchenwerkzeuge vor.

Mein Fazit:

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Tiere nachzuformen und mit steigender Erfahrung dann auch selbst kreativ zu werden, wie man ja beim Löwen gemerkt hat.^^
Der Grundteig für all die Tiere ist ein klassischer japanischer Brötchenteig, wie man ihn auch bei anderen Quellen findet.
Er lässt sich sehr gut mit dem Handmixer bearbeiten, aber auch anschließend von Hand kneten und ausformen.
Der Teig schmeckt sehr gut, ist aber nicht ganz so flauschig, wie manches japanische Brot.
Ich mag ihn am liebsten in Verbindung mit einer Füllung (z.B. Cream Pan, Anpan) oder als Brötchen aufgeschnitten und belegt (z.B. Tomatenbrötchen).

Alles in allem hat sich für mich der Kauf gelohnt, auch wenn mir die bunt ausgarnierten Tiere so gar nicht gefallen haben.
Ich habe mir die interessantesten Tiere rausgesucht und Euch vorgestellt. Und dem Feedback nach hattet ihr daran ebenso Gefallen wie ich.^^

Hier nochmal im Überblick:
Bär
Einsiedlerkrebs
Giraffe
Hase
Hund
Katze
Krabbe (nur Foto in Galerie)
Krokodil (nur Foto in Galerie)
Löwe
Oktopus (nur Foto in Galerie)
Raupe
Schildkröte

Tomate
Blume (nur Foto in Galerie)
Obento
Gespenst

Ich wünsch Euch tierischen Spaß beim Nachbacken. *g*

Kommentare:

  1. Den werde ich bestimmt haben!! Ich glaube, ich muss das nächste Woche mal probieren! (Mal sehen welche Form ich machen werde - meine Favoriten waren die Katze und die Krabbe^^) Deine tierisch süssen Brötchen sahen nicht nur toll aus, sondern machten auch großen Appetit!!

    Viiielen Dank für die tollen Ideen und natürlich für das Rezept des Teigs! ^_____^

    AntwortenLöschen
  2. Toll und sooooo süß :D Solche Bücher brauch man doch ;3 Ich bin auf die anderen gespannt <3

    AntwortenLöschen
  3. Cool, das ist doch deine erste Buchvorstellung oder? Das find ich sehr interessant.
    Und genug Bücher zum Vorstellen hast du ja auch... ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, dachte es wäre vielleicht für den ein oder anderen interessant.

    AntwortenLöschen
  5. Interessanter Blog.
    Ich werde mich hier wohl noch öfter mal umschauen :-)
    Liebe Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön für deinen Besuch. Es freut mich, wenn du hier Inspirationen findest.

      Löschen