Mittwoch, 12. Oktober 2016

Wochenrückblick 22.08.–31.08.

Montag, der 22. August 2016

Die letzten zwei Wochen vor Schulbeginn gibt es an der Schule keinen Hort mehr, so dass Kazu nun zu Hause bleibt. Wir frühstücken gemütlich und dann wird Kazus Puzzle herausgeholt und wir setzen den Rand zusammen.


Dann wird es Zeit für mein Workout. Ein schönes Gefühl zu merken, wie es mit der Fitness langsam bergauf geht.

Zum Mittagessen decken Kazu und ich den Tisch wie bei einer Salatbar, so dass sich jeder seinen Salat nach Belieben zusammenstellen kann. Als Dressing gibt es ein Honig-Senf-Dressing.
Bei mir gesellen sich zum Blattsalat Gurken, Cashewkerne, Ei, Cranberries und Tofuwürfel.


Kazu nimmt sich noch Tomaten dazu, lässt dafür die Nüsse weg und sein Ei bleibt ganz.^^


Gestärkt statten wir am Nachmittag der Bibliothek einen Besuch ab.
Und das haben wir ausgeliehen:


Bevor es heim geht, gehen wir noch zum Supermarkt.

Zu Hause testet Kazu gleich eins der zwei Nintendo DS Spiele aus, während ich es mir mit Tee und Serie schauen gemütlich mache. :-)

Dienstag, der 23. August 2016

Ich habe noch Zwetschgen da und teste ein Rezept für einen Tiroler Zwetschgenkuchen. Irgendwas stimmt nicht mit dem Rezept, denn der Teig ist sehr fest und ich improvisiere zum Schluss.
Zum Glück ist das Ergebnis schmackhaft, Rührteig mit Zwetschgen halt.
Als ich im Internet nach Tiroler Zwetschgenkuchen suche, werde ich fündig und stelle fest, dass das Rezept in meinem Buch fehlerhaft sein muss. Bei mir sind nur 2 Eier angegeben, alle gefundenen Quellen geben jedoch 4 Eier an. Kein Wunder, dass der Teig bei mir so fest war.
Am liebsten hätte ich den Kuchen natürlich gleich noch einmal gebacken, aber nun sind die Zwetschgen alle. :-P


Ich bin noch nicht küchenmüde und teste ein Rezept für eine Crème brûlée au thé.


Die Crème ist schön, aber um eine knackige Karamellschicht zu erhalten, hätte ich wohl doch nicht so mit dem Zucker geizen sollen.^^;;

Mittwoch, der 24. August 2016

Nachdem das Workout am Montag so gut lief, wechsele ich beim heutigen Workout auf das nächste Schwierigkeitslevel.

Nachmittags geht es mit Kazu raus. Auf dem Parkourgelände darf Kazu sich austoben.


Anschließend gehen wir noch einkaufen.

Donnerstag, der 25. August 2016

Meine Schwiegereltern kommen vorbei und holen Kazu ab. Er wird eine Woche bei ihnen im Garten seine Ferien verbringen.

Ich nutze die Zeit, um in die Innenstadt zu fahren, um ein paar Besorgungen zu tätigen.

Freitag, der 26. August 2016

Und wieder teste ich ein Zwetschgenkuchenrezept. Das Interessante an diesem Rezept ist, dass Hefeteig mit Mürbeteig verknetet wird.


Aber bedauerlicherweise schmeckt uns der Kuchen nicht. Der Teig ist sehr trocken geworden.

Samstag, der 27. August 2016

???

Sonntag, der 28. August 2016

Mein Mann und ich fahren raus in den Garten. Fabian wird nun ebenfalls ein paar Tage bei seinen Eltern verbringen und da seine neue Hängematte austesten.
Natürlich lassen Kazu und ich es uns nicht nehmen, uns ebenfalls mal reinzulegen.^^


Nachmittags verabschiede ich mich und fahre alleine nach Hause.
Sturmfreie Bude! Yeah!

Montag, der 29. August 2016

Mein Knie macht mir zu schaffen.
Auch sonst ist der erste Tag alleine zu Hause schwer zu genießen. Ich fühle mich etwas einsam.

Dienstag, der 30 August 2016

Heute geht es schon besser und ich kann die Ruhe genießen.
Auch nachts schlafe ich erstaunlich gut.

Mittwoch, der 31. August 2016

Ich genieße es, ganz ohne Verpflichtungen zu sein und mich ganz auf mich konzentrieren zu können.
Herrlich. :-)

1 Kommentar:

  1. Das Foto von euch in der Hängematte sieht richtig witzig aus :D macht bestimmt Spaß

    AntwortenLöschen