Sonntag, 25. Dezember 2011

Wirsing-Nudel-Eintopf

Wirsing-Nudel-Eintopf

Das war unser Mittagessen am Montag (19.12.2011). Mindestens einmal im Herbst/Winter gibt es bei uns diesen kalorienarmen, aber schmackhaften Eintopf. Ich liebe die Kombination der gerösteten Pinienkerne mit dem Wirsing.

Zutaten:

1 Zwiebel
250 g Wirsing
200 g Möhren
2 El Rapsöl
1 Knoblauchzehe
1 l Gemüsebrühe
80 g Vollkornnudeln (Hörnchen)
für die Fleischesser: 1 dicke Scheibe gekochter Schinken (150 g)
Petersilie (etwa 4 Stiele)
geriebene Muskatnuss
weißer Pfeffer
Salz bei Bedarf
2 EL trocken geröstete Pinienkerne

Zubereitung:

Zwiebel schälen und würfeln.
Möhren schälen und in grobe Streifen schneiden.
Wirsing putzen, und in breite Streifen schneiden.
Knoblauchzehe schälen und zerdrücken.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Möhren, Wirsing und Knoblauch darin andünsten.
Die Brühe angießen und aufkochen lassen.

Nudeln zugeben.
Umrühren und ca. 15 min bei schwacher Hitze garen, bis das Gemüse und die Nudeln gar, aber noch bissfest sind.
Den Schinken würfeln und kurz vor Ende der Garzeit zum Gemüse geben und mit erhitzen.
Petersilie fein hacken.
Eintopf mit Muskat,Pfeffer und Salz abschmecken.
Mit Petersilie und Pinienkerne bestreut servieren.

Anm. Da ich Petersilie nicht so vertrage, habe ich diese weggelassen.

Kommentare:

  1. Sieht wirklich köstlich aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. klingt wirklich sehr vollwertig, und ich denke das rezept ist auch abwandelfähig oder? eintöpfe im winter sind doch was feines

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.