Freitag, 7. Oktober 2011

Asia shoppen mit Josi

Mittwoch, den 5. Oktober 2011

Heute bin ich wieder megafrüh wach geworden. Mein Kopf war voller Dinge, die ich noch erledigen wollte und so konnte ich nicht mehr weiterschlafen. Na ja, ich gehe ja auch relativ früh ins Bett.
Ich habe dann ein wenig (?) gebloggt und Mittagessen für meinen Mann gekocht: Jaroma-Kohl und Schweinefleisch in Miso gebraten. Sorry, kein Foto. Aber da jetzt Kohl Zeit ist, werde ich es sicher noch einmal zubereiten und dann mache ich ganz bestimmt ein Foto. Versprochen.

Nachdem ich Kazu in den Kindergarten brachte, lief ich schnell nach Hause, zog mich um, und stürmte aus dem Haus, weil heute der große Tag war: Shoppen mit Josi im Asia-Supermarkt! Aber hektisch wie ich war, vergass ich die Kühltasche für die Tiefkühlsachen, die ich holen wollte, meine Jacke (!) und auch, mir Josis Handynummer aufzuschreiben. Ach, dachte ich, was soll schon schief gehen. Hauptsache Josi muss nicht warten.

Ich hab mich so auf den Tag heute gefreut. Alleine traue ich mich oft nicht an Neues heran, vor allem nicht an Sachen, die nicht aus Japan sind. Und Josi wollte mir paar schöne Sachen zeigen.
Treffpunkt war "S-Bahnhof am hinteren Ausgang".
Ich steige also in den Zug hinten ein. Da wir beide aus der gleichen Richtung kommen, sollte es da keine Missverständnisse geben, so dachte ich. Falsch gedacht.
Denn ich war am falschen Ausgang, wie ich später erfahren habe.
Einmal kamen welche, die mich nach dem Weg gefragt haben, da habe ich kurz den "Treffpunkt" verlassen, um ihnen den Weg zu weisen, was auch ein Fehler war, wie sich später herausstellte.
nach 20 Minuten, in denen ich immer panischer wurde und auch anfing zu frieren (hatte nur ein dünnes Jäckchen an) ging ich in Richtung des anderen Ausgang. Aber das sah so "falsch" aus, dass ich kehrt machte, bevor ich ganz dort war, was wieder ein Riesenfehler war, denn dort hätte ich bestimmt Josi getroffen. Was nun? dachte ich. Da ich wusste, dass Josi auf alle Fälle zum Supermarkt wollte wegen der Bubble Tea Sachen, beschloss ich, wenn ich dorthin gehe, kommt sie irgendwann bestimmt auch dorthin. Dummerweise wusste ich nicht genau, wo dieser Supermarkt ist. Nur ungefähr. Bin dann einfach losgelaufen und hatte Glück, dass er nicht so weit weg war.
Aber keine Josi. ich rein und alle naselang zum Eingang geschaut, ob denn Josi käme. Keine Josi. Bestimmt ist ihr was dazwischen gekommen, dachte ich. Dann, möglicherweise ist ihr was passiert? Oder sie hat einfach nur die Zeit verwechselt. Während ich fleissig die Tränen zurückhielt und durch die Gänge trottete, konnte ich trotzdem nicht umhin, das ein oder andere in meinen Korb zu legen, auch wenn die rechte Freude nicht aufkam. Dann klingelte mein Handy, dass ich die ganze Zeit fest in den Händen hielt. Es ist Josi! Es geht ihr gut! Sie kommt! Und da war sie! Oh, habe ich mich gefreut, sie zu sehen. Tja und dann stellte sich heraus, dass sie eine ganze Stunde lang auf mich gewartet hat. Am anderen Ausgang. Ich Volltrottel!!!! Warum bin ich nicht ganz dahin gegangen? Ich mach mir total die Selbstvorwürfe. Weil ich sie nicht warten lassen wollte, kam es dazu, dass ich sie habe super lange warten lassen. :-( Und alles nur, weil ich so blöd war und Angst hatte, mich zu weit vom Ausgang zu entfernen. Das kann ich gar nicht mehr gut machen ...

Zu zweit gingen wir nun nochmals die Gänge durch und plötzlich sah die Welt ganz anders aus. ^__^
In aller Ruhe schauten wir uns das Warenangebot an. Das war toll! Fabian hätte dafür überhaupt keine Geduld. Hin und wieder meinte Josi zu mir "das schmeckt gut" und siehe da, das hatte ich doch schon in meinem Korb! Hehe, uns scheinen die gleichen Dinge zu interessieren.
Nach Tôfu Puffs für das Kochspiel im Forum haben wir jedoch lange gesucht, da es nichts gab, wo diese Bezeichnung als solche drauf stand.
Gefunden haben wir dann diese hier in der Tôfu-Theke für 1,75 €:
Die kann ich aber gar nicht empfehlen. Sie schmecken total fettig (auch nachdem ich sie einige Minuten in heißem Wasser hatte) und die Hülle ist viel zu zäh für meinen Geschmack.

Genausowenig kann ich diesen Kuchen empfehlen. Mir jedenfalls hat er überhaupt nicht geschmeckt, so dass er trotz des stolzen Preises von 4,35 € in den Müll gewandert ist.

Dafür fand ich das Daifuku (1,85 €) lecker, das es in der Tiefkühltruhe gab (sogar ohne Gefrierbrand).

Ich habe noch andere mir unbekannte Sachen ausprobiert.

Lecker finde ich die Cracker (1,25 €) hier:

Die anderen beiden Cracker sind mir jedoch zu scharf.

Seetangsnack 1,85 €
Reiscracker 1,49 €
Da bleib ich doch lieber bei den alt bewährten Kappa Ebisen^^:
Shrimpscracker 1,30 €
Begeistert haben mich diese Kekse:
Kekse mit Sake 1,95 €
Die hole ich mir das nächste Mal wieder. <3

Ansonsten habe ich noch die hier geholt *freu*
Reisförmchen 2,60 €
und die Sojasoße für die Suppe aus dem Kochspiel:
Pilz-Sojasoße 150 ml 0,75 €
Dann fand ich noch dieses Mehl, das dem Hakurikiko am nächsten kommen soll (das Red Lotus ist ja mehr für gedämpfte Sachen), wie ich damals bei Amatô erfahren habe.

1 kg 3,45 €
Das MUSSTE natürlich auch mit.^^ Da werde ich demnächst mal einige Testreihen starten.

Und die hatte ich mir auch geholt:
Gedämpfte Süßkartoffeln 1,99 €

Ansonsten wanderten noch asiatischer brauner Zucker (kokutô), japanisches Agarpulver (kona kanten), japanische Ingwerpaste, Bambusspitzen im Glas und Bonito-Flocken in den Einkaufskorb.
^___^
Einkaufen mit einer Freundin macht doch am meisten Spaß.

Der Laden ist echt toll und ich gehe sicher wieder hin (auch wenn er wohl etwas teurer sein soll, als andere Asia-Läden).

Weitere Eindrücke vom Laden und vom Shoppen  findet ihr auf Frydas Blog.

Wieder daheim, Sachen ausgepackt, Mittag gegessen (hatte zum Glück noch eine Portion der leckeren Möhrensuppe da), und ab zur Kita. Diesmal ging es gleich nach Hause, da ich hier noch so viel zu tun hatte. Ich habe mich dann bemüht, schneller aufzuräumen als Kazu Unordnung macht :-P

Beim Abendbrot hat Kazu wieder mal eine sehr schlaue Bemerkung gemacht. Wenn er so langsam satt wird, fängt er an zu trödeln und mit seinem Essen zu spielen.
Ich: "Tobi, iss schneller"
Tobi: "Tobi kann nicht schneller essen. Tobi muss kleckern" (heißt: Tobi kleckert sonst)
Tja, gut gekontert, kann ich da nur sagen. ^^

Kommentare:

  1. ui auf den mehl bericht bin ich gespannt! dieses mehl suche ich nämlich verzweifelt, da ich gerne mal das ein oder andere testen wollte, aber dafür nicht das teure echte hakurikiko nehmen wollte.
    Haha aber du und josi seid schon zwei so kleine süße chaoten^^ aber freue mich, dass es doch noch gut ausgegangen ist^^

    AntwortenLöschen
  2. lol chaoten^^ stimmt schon^^
    mach dir keine vorwürfe mari, wir hatten einfach nur viel pech :P das ganze kommt mir jetzt fast wie slapstick vor.
    aber du hast super-toll über den tag und die produkte berichtet!
    hach ja, mir hat es auch sehr viel spaß gemacht!

    AntwortenLöschen
  3. Fabian hat nun auch getestet.
    Den Hi Tempura Seetang Snack fand er lecker, die Thai reiscracker fand er totalk lecker. Also wandern die letzteren das nächste Mal wieder in den Korb.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.