Montag, 13. März 2017

Rosenkohl in Miso-Sauce 芽キャベツの味噌あえ


Eine schnelle, schmackhafte Beilage. So wird Rosenkohl für mich unwiderstehlich lecker.

Zutaten

Rosenkohl, gedünstet

Sauce
1 Teil Miso, hell
1 Teil Sojasoße, japanisch
1 Teil Dashi-Brühe

Zubereitung

Miso, Sojasoße und Dashi zu gleichen Teilen miteinander verrühren.
Eventuell mit etwas von der Flüssigkeit, die beim Rosenkohl dünsten anfällt, verdünnen.
Über den Rosenkohl geben.
Nach Belieben noch mit Yuzuschale verfeinern.

Ich sag's ja. Super schnell und super einfach. Und mir schmeckt es richtig gut. :-)

Kommentare:

  1. Liebe Mari,

    heute habe ich dein Dressing hier nachgemacht. Allerdings habe ich es auf gedünstete Möhren und Brokkoli gegeben, weil es keinen Rosenkohl gab. Es war superlecker! :) Danke für das einfache und schnelle Rezept! Das nächste Mal muss ich es unbedingt mit Rosenkohl ausprobieren.

    Liebe Grüße,

    Maggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass du die Sauce ausprobiert hast und sie dir auch so gut geschmeckt hat. Stimmt, zu Brokkoli passt sie bestimmt auch sehr gut. Das werde ich demnächst mal ausprobieren. :-)

      Löschen