Donnerstag, 9. Februar 2017

Wochenrückblick 1.2.–6.2.

Mittwoch, der 1. Februar 2017

Neuer Monat, neue Pläne. Nicht nur, was das Backen angeht.
Mein Knie fühlt sich wieder ganz gut an und ich starte wieder mit Sport. Natürlich ohne die Übungen, die aufs Knie gehen.

Da im Froster vom Zubereiten der Fürst-Pückler-Eistorte noch ein Biskuitboden übrig ist, beschließe ich, Herr Andersens Schneemus-Eistorte herzustellen. Für diese werden Makronen benötigt, die ich heute backe.

Den größten Teil des Tages verbringe ich mit meinem Sohn, denn es sind Winterferien und Kazu bleibt heute zu Hause.

Donnerstag, der 2. Februar 2017

Weiter geht es heute mit der Eistorte. Einsetzen und ab in den Froster. Morgen ist sie dann servierfertig. Und was ist mit heute? Ich will Kuchen! Nein, ich will backen! *g*

Ich blättere durch mein Buch und beschließe spontan, einen Ingwer-Schokoladenkuchen zu backen (Herr Andersens Indische Ingwertorte). Ich habe nämlich noch kandierten Ingwer im Schrank, der dort nicht ewig lagern soll.

Der Schokoladenkuchen ist schön saftig und durch den Ingwer angenehm würzig, ohne allzu scharf zu sein. Mir gefällt er gut (nicht sehr gut, aber gut), doch meine Männer, die tapfer probieren, schütteln den Kopf.
"Bitte ohne Ingwer!"
Na gut, dann probiere ich ihn demnächst mal ohne Ingwer. Vielleicht schmeckt er mir dann auch besser. :-P


Kazu war heute mit der Hortgruppe im Spectrum Berlin. Das fand er spannend.
Da sollte ich mit ihm auch mal hingehen, um zu sehen, was ihn so interessiert.

Freitag, der 3. Februar 2017

Es ist so weit, ich hole die Eistorte aus dem Froster. Noch ausgarnieren und Fotos knipsen.
Dann wird probiert.


Himbeersahne auf mit Zitrone aromatisierte Makronensahne. Lecker. Aber wenn ich wählen müsste, würde ich der Fürst Pückler Eistorte definitiv den Vorzug geben.

Nachmittags gehen Kazu und ich noch in die Bibliothek. Bücher, Spiele und Hör-CDs (die drei ??? Kids) werden ausgeliehen.

Samstag, der 4. Februar 2017

Meine Schwägerin ist mit Familie im Urlaub und Kazu und ich fahren heute zu ihr hin, um den Briefkasten zu leeren.
Zuerst hat Kazu ja gegrummelt, weil er lieber zu Hause bleiben wollte, aber die frische Luft tut gut und Kazu kann seinem starken Bewegungsdrang nachkommen.
"Mama, jetzt finde ich es doch gut, dass ich mitgekommen bin." :-D

Sonntag, der 5. Februar 2017

Heute wird es wieder schokoladig.
Für die Männer gibt es einen Schokoladen-Bananen-Kuchen aus der Bratpfanne



für mich gibt es Schokoladen-Orangen-Tartelettes (mein Sohn mag keine Stücke und mein Mann mag die Kombination Schokolade mit Orange nicht).



Die sind mein persönliches Highlight. Sooo köstlich. (Rezept folgt).
Zum Glück kann der Schokoladen-Bananen-Kuchen meine Männer ebenso begeistern, so dass jeder voll zufrieden ist.

Montag, der 6. Februar 2017

Es sind noch Bananen da und so gibt es (der Schokoladen-Bananen-Kuchen ist schon weg) heute noch einen Kuchen aus der Bratpfanne. Den Bananenkuchen aus der Bratpfanne.



Ob aus der Bratpfanne, aus dem Reiskocher oder aus dem Ofen, dieser Bananenkuchen ist bei meinen Männern sehr beliebt.
Während die Männer sich über den Kuchen hermachen, genieße ich ein weiteres Schokoladen-Orangen-Tartelette. Die sind so göttlich. *_*

Die Winterferien sind nun zu Ende. Wir haben viel zusammen gespielt, schön gegessen, aber nicht ganz so viel unternommen. Bald wird es ja wärmer, dann fällt es auch leichter, die Wohnung zu verlassen. ... Vorsatz! :-D

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mari,

    wenn ich mir deinen Wochenrückblick so durchlese und die ganzen Kuchen und Törtchen sehe, bekomme ich auch wieder Lust etwas zu backen. Besonders der Bananen-Schoko-Kuchen aus der Pfanne interessiert mich. Sobald ich Bananen da habe, werde ich den wohl auch mal ausprobieren. Deine Schokoladen-Orangen-Tartelettes klingen richtig lecker. Ich persönlich liebe die Kombination Schoko und Orange :)

    Liebe Grüße

    Kiichigo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Schoko-Orange magst, wärst du bestimmt auch ganz hingerissen von den Tartelettes. Ich bin nicht so der Fan dieser Kombi und ich fand sie trotzdem zum Dahinschmelzen. :-D

      Löschen