Mittwoch, 13. April 2016

Möhrensuppe mit Joghurt und geröstetem Sesam


Diese Suppe gab es bei uns auch öfter, denn mein Sohn isst gerne Gemüsesuppen (ohne Stücke) und er mag Sesam.
Es ist ein weiteres Rezept aus dem Buch "Naturküche" von Frau Hessler.

Zutaten für 3–4 Personen

500 g Möhren (mit etwas zartem Grün)
2 EL Sesamöl
1/2 l Gemüsebrühe
Salz
weißer Pfeffer
1/3 TL Kurkumapulver
200 g Joghurt (10% Fett) (Anm.: Im Originalrezept sind 500 g Joghurt angegeben)
50 g Sesamsamen

Zubereitung

Möhren entgrünen, waschen, schälen und fein raspeln.
Sesamöl im Topf erhitzen, Möhrenraspel darin bei mittlerer Hitze anschwitzen.
Mit Brühe ablöschen.
Mit den Gewürzen abschmecken.
Einmal aufkochen lassen.
5 min bei schwacher Hitze köcheln lassen, dann pürieren.
Joghurt einrühren und ein paar Minuten mitköcheln lassen.
Sesamsamen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, bis sie duften.
Möhrenblätter fein hacken.
Die Suppe durch ein Sieb gießen. Auf Teller verteilen und mit Sesam und Möhrengrün (fehlt bei mir) bestreuen.


Quelle: Hessler, Doris-Katharina, Naturküche für Genießer, Menü Gourmet Reihe, Mosaik Verlag, München, 1992

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.