Donnerstag, 12. Februar 2015

Okara Schokoladenkuchen おからショコラ


Feucht und schokoladig ist dieser Kuchen und angenehm samtig im Mund.
Spart man an Zucker, wird er jedoch zu herb für kleine Kinder. :-P

Zutaten für eine kleine Kastenform von 15 cm x 8 cm

25 g Butter
25 ml Soja"milch"
1 Ei
40 g Zucker
50 g frisches Okara
22 g Kakao
3 g Speisestärke (oder weitere 3 g Kakaopulver)

Zubereitung

Form fetten und mehlen.
Butter und Sojamilch zusammen erhitzen.
Ei mit Zucker im Wasserbad warm aufschlagen. Wenn die Masse um die 38°C hat, vom Wasserbad nehmen und weiter hellcremig aufschlagen.

Okara in eine große Schüssel geben. Das Kakaopulver und die Stärke daraufsieben und beides gut vermengen.


Dabei die Butter-Sojamilch einrühren. Zu einer glatten Masse verrühren.


1/3 der Eiermasse einrühren.


Diese angerührte Schokoladenmasse nun zur restlichen Eiermasse geben und unterziehen.
Masse in die Form füllen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C O/U-Hitze ca. 25 min backen.


Quelle: Cookpad "100万人が選んだ大絶賛おやつ" (Die beliebtesten Oyatsu-Rezepte von 1 Million Menschen ausgewählt), Kadokawa Verlag 2014

Kommentare:

  1. Liebe Mari,

    ich habe Dein Blog vor einiger Zeit entdeckt und bin sehr schnell hängen geblieben. Nicht nur dass Du einen sehr sympathischen Eindruck machst, auch die Rezepte haben es mir angetan! Dieser Kuchen sieht einfach großartig aus und wird ausprobiert, sobald ich wieder mal Okara übrig habe.

    Ich arbeite gerade an meiner Doktorarbeit in Japanologie, und kann mich von der Schreiberei sehr gut erholen, indem ich in nostalgischen Erinnerungen an die ganzen Leckereien in Japan schwelge, inspiriert durch Deine Posts.

    Viele liebe Grüße,
    Lilli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilli, vielen Dank für deinen netten Kommentar.
      Wenn ich in nostalgischen Erinnerungen schwelge, muss ich immer aufpassen, dass ich die Uhr nicht aus den Augen verliere. Plötzlich ist es eine Stunde später. *grins*
      Viel Erfolg bei deiner Arbeit!
      Liebe Grüße, Mari

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.