Freitag, 26. Dezember 2014

Wochenrückblick 21.12.–25.12. und Abwesenheitsnotiz

In den letzten Tagen habe ich viele Brötchen gebacken,


es gab vegane und nicht vegane Waffeln, ich habe Reisevorbereitungen getroffen, war am Montag mit Kazu für Weihnachten Lebensmittel einkaufen und am Dienstag bin ich mit Kazu zu meiner japanischen Friseurin, wo er einen wirklich schicken Haarschnitt bekommen hat.

Am Nachmittag des 24. Dezembers ging es zusammen mit der Familie meines Mannes in Bernau in die Kirche, danach wurde gemeinsam Weihnachten gefeiert.
Es gab ein Buffet, für das ich eine "Salatbar" mitgebracht hatte.
Vier Salatsorten, dazu Apfelwürfel, Paprikawürfel, Gurkenscheiben, Tomatenachtel und geröstete Walnüsse in einzelnen Schüsseln, so dass sich jeder sein Salat selber zusammenstellen konnte. Als Dressing habe ich das Honig-Himbeer-Dressing, die Feigen-Senf-Salatsauce und das Möhren-Sojasoßen-Dressing gereicht.
Für mich selbst habe ich ein einfaches Dressing aus Leinöl, Reisessig, Salz und Pfeffer gemischt und mir auch meine eigenen Dinkelbrötchen mitgebracht.

Ein schöner Salat mit einem leckeren Brötchen dazu, und glücklich bin ich.^^
Die meisten meiner Familie (also Eltern + Geschwister + Anhang) würden ebenso die Salatbar plündern, aber die Familie meines Mannes ist da anders. Sie halten sich eher an die Fleischbeilagen, Eier-, Kartoffelsalat u.ä.
Andere Familien, andere Gewohnheiten. *g*

Den 25. Dezember verbringen wir zu dritt bei uns zu Hause. Letzte Woche kam mein Vater vorbei (anlässlich des "Opa-Tags") und brachte Geschenke mit, so dass es unter dem Baum nicht ganz so leer aussah. :-P


Von uns bekam Kazu das Spiel "Wer war's?", das Kazu mit Begeisterung auspackte und natürlich gleich spielen wollte.
Das war der Plan!
Und so haben wir zu dritt noch zusammen das Spiel gespielt.
Ein gemütlicher Tag ohne Stress. So muss Weihnachten sein. :-)
Abends backe ich noch Amaretti, da sich die meine Mutter gewünscht hat.
Und heute (26.12.) früh backe ich wieder Dinkelbrötchen für den Reiseproviant.

Zwei Koffer, zwei Trolleys, Handtasche und Kazus Rucksack sind gepackt.
Heute ist Wohnung aufräumen angesagt und noch einmal das Genießen des Zusammenseins zu dritt.

Morgen geht es los. Ich werde in Japan kein Internet haben und habe auch keine Posts vorbereitet, daher wird es auf meinem Blog einen Monat lang ruhig sein.
Also nicht wundern! Ich werde drüben fleißig shoppen und sicherlich auch das ein oder andere für meine Leser mitbringen.
Ich würde mich freuen, wenn ihr in meiner Abwesenheit fleißig meine geposteten Rezepte ausprobiert. :-D

Hiermit möchte ich mich verabschieden.
Im Februar 2015 melde ich mich zurück.

Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch ins Neue Jahr!



Kommentare:

  1. Dir auch einen guten Rutsch und vor allem eine gute Reise!
    Lg Anna

    AntwortenLöschen
  2. Einen guten rutsch. Eine gute Reise. Ganz ganz viel Spass. Geniesst die Zeit. Und kommt heile wieder! Und ganz viel Glück im neuen Jahr!! Und jaaaa. Ich werde etwas von dir nach backen,denn ich habe endlich mal 2 Wochen nur fuer mich und meine Familie! Ganz liebe Gruesse maja

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir ganz liebe Grüße und viel Spaß beim "Rutschen". ich hoffe, Du hast eine schöne Zeit in Japan und ich bin schon gespannt auf Deinen "Bericht", wenn Du wieder da bist.
    Viele liebe Grüße und einen guten Start im neuen Jahr
    Danii

    AntwortenLöschen
  4. Gute Reise, liebe Mari! Ich hoffe du hast eine schöne Zeit mit lieben Menschen. Ich bin schon gespannt auf deine Shopping- Beute ;-)
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. liebe mari, alles gute und viel spass in japan. macht euch eine schöne zeit. ich wünsche euch einen guten rutsch ins jahr 2015.

    lg carade (die zwar regelmässig liest, aber viel zu wenig schreibt)

    AntwortenLöschen
  6. ...auch ich wünsche dir einen flotten Rutsch nach 2015
    und vor allem eine sichere und schöne Reise
    mit allem was dazu gehört!

    Herzliche Grüße♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mari,
    guten Rutsch ins neue Jahr und bon voyage!(づ ̄ ³ ̄)づ
    Viele Grüße, Sabrina ;-)

    AntwortenLöschen