Freitag, 5. Dezember 2014

Haselnuss-Spritzgebäck


Das Haselnuss-Spritzgebäck ist bei uns auch beliebt. Die Aromen runden den Nussgeschmack wunderbar ab.
Dieses Rezept ist eine Abwandlung von Sieferts Spritzgebäck aus seinem Buch "Weihnachtsbäckerei".

Zutaten für 30 Plätzchen

75 g Butter, weich
1/3 TL abgeriebene Orangenschale
Mark von 1/4 Vanilleschote
1/2 TL Zimtpulver
1 kleine Prise Meersalz
10 g Eigelb
15 g Eiweiß
12,5 g Sahne
50 g feinster Zucker
100 g Mehl Type 405
62 g gemahlene und gesiebte Haselnüsse

Kuvertüre oder Kakaofettglasur

Zubereitung

Butter mit den Gewürzen, dem halben Ei, der Sahne und dem Zucker glatt verrühren und dann leicht schaumig rühren.
Mehl zu den Haselnüssen sieben und beides gut vermischen.
Mischung auf die Buttermasse geben und mit dem Schaber mit schneidenden Bewegungen vermengen und so einen glatten Mürbeteig herstellen.



Wer hat, füllt den Teig in einen Spritzbeutel mit einem Loch von ca. 2 cm Durchmesser.
Oder man rollt den Teig von Hand zu Rollen von ca. 2 cm Durchmesser.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und darauf Rollen von 5 cm Länge spritzen.


Die Rollen längs halbieren.


Mit der flachen Seite aufs Blech legen.
Mit einem Schaber, Messerrücken, Lineal oder ähnliches in die Oberfläche Rillen eindrücken.


Im vorgeheizten Ofen bei 165°C O/U-Hitze  ca. 17 min backen.


Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Die Unterseite mit temperierter Kuvertüre oder Fettglasur versehen.



Noch einfacher ist die Zubereitung, wenn man aus dem Teig Kugeln formt und diese auf dem Blech zu dicken Talern flach drückt.
Nach dem Backen können die Taler dann mit einer Seite in eine Schokoladenglasur getaucht werden.



Kommentare:

  1. Das sieht köstlich aus. Ich liebe ja die Kombination aus Nüssen und Schokolade - toll!

    Lieben Gruß
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Ina. Das gewisse Etwas bekommen die Plätzchen durch die Aromenbeigabe.

      Löschen
  2. Die Keks-Variante mit den Rillen sieht so toll aus, auf das bin ich auch noch nie gekommen, total hübsch!
    Bei euch kann Weihnachten also schon kommen wie ich sehe :)
    Adventliche Grüße von mir zu dir,
    Fräulein Laune

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich wollte mal zeigen, dass man auch mit einfachen Mitteln Gebäck verzieren kann. Auch ohne Spritzbeutel und Tüllen. Die Taler könnte man natürlich auch mit Rillen versehen.

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.