Dienstag, 11. November 2014

Felders Lektion 154: Traditionelle Macarons


Na denn mal los, das Feldersche Werk noch bezwingen. Ich mache es kurz und schmerzlos.

Meine Masse wurde unter Erwärmung im Wasserbad nicht wirklich flüssiger.
Ansonsten war die Umsetzung nicht allzu schwierig. Ich könnte aber auch einfach nur Glück gehabt haben. :-P

Was mir am Rezept nicht gefällt, ist, dass man die Schalen mit Mandel-Eiweiß-Rohmasse zusammenklebt. Man sollte die Macarons also nicht zu lange lagern.
Geschmacklich gut, das Innenleben ist feucht-klebrig und erinnert an Marzipan.
Ich muss sie allerdings nicht noch einmal haben.


Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.

Das Rezept ist aus dem Kapitel "Macarons Variationen".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen