Dienstag, 11. November 2014

Felders Lektion 149: Rosen-Macarons


Die Schalen sind aus italienischer Meringue und mit roter Farbe eingefärbt. Gefüllt werden sie mit einer Rosenbuttercreme, die Rosensirup und Rosenwasser enthält.

Das Aufdressieren der Herzen fand ich schon recht anspruchsvoll, zum Aufdressieren rate ich zu einer 10 mm-Tülle.
Auf jeden Fall eine Nacht durchziehen lassen.
Geschmacklich fein, Fett und Zucker passen immer. ^_-
Buttercreme mit süßer Schale - meine Welt ist es allerdings nicht.


Die Macaronsschalen auf Felders Fotos sehen ein wenig zu lange gebacken aus (keine rosa Färbung mehr, sondern eher sandfarben), wobei gute Bräunung und unstimmige Fotos ja nichts Neues in dem Buch sind.

Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.

Das Rezept ist aus dem Kapitel "Macarons Variationen"

Kommentare:

  1. Oh, die sehen ja perfekt aus. Ich hab es noch nie gewagt, etwas anderes als Kreise aufzuspritzen :-)
    Die Farbe gefällt mir sehr gut - welche hast du verwendet?
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Kimi. Solch ein Kompliment von jemanden, der so wunderschöne Macarons backen kann, ist eine ganz besondere Freude. :-)
      Die Farbe ist eine rote Lebensmittel-Pulverfarbe von Birkmann.
      Gefärbt habe ich nach Gefühl und daher einfach nur Glück gehabt. :-P

      Löschen
    2. Gerne, aber die sehen auch nunmal wunderschön aus. Hab eben zu einem anderen Post gefragt, ob die Schalen aus italienischer Meringue bestehen. Aber ich seh gerade, dass du ja gerade mit italienischer Meringue arbeitest :-) Also hat sich meine Frage erübrigt. Jetzt bekommt ich auch gerade richtig Lust, welche zu backen. Ich hab lange keine mehr aus italienischer Meringue gebacken.
      Wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Kimi

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.