Donnerstag, 13. November 2014

Felders Lektion 144: Pistazien-Macarons


Die Macarons werden aus der üblichen italienischen Meringemasse hergestellt, bei der jedoch ein Teil Mandeln durch Pistazien ersetzt wird und die mit gelb-grüner Lebensmittelfarbe gefärbt wird.
Die Füllung ist eine mit Pistazienpaste versehene Buttercreme.

Für die Buttercreme für diese Lektion muss man einfach Butter mit Puderzucker aufschlagen, gemahlene Mandeln, gehackte Pistazien und Pistazienpaste unterrühren. Eine schwere Creme.

Ich habe diese Macarons bereits Mitte Juni getestet und fand die Creme zu mächtig. Daher habe ich sie dieses Mal durch die leckere Pistazienbuttercreme aus Lektion 156 ersetzt.

Die Macarons haben uns sehr gut geschmeckt. Gerne wieder, wobei die Kombination mit Himbeere wie bei Lektion 156 noch etwas besser war.


Felders Fotos sind farblich wieder fragwürdig. Seine Macaronsschalen sind eher braun als grün, während seine Füllung so aussieht, als ob diese Lebensmittelfarbe enthalten würde.
Nun ja, ich wollte es der Vollständigkeit nur mal erwähnen. :-P


Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.

Das Rezept ist aus dem Kapitel "Macarons Variationen"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen