Freitag, 12. September 2014

Pfirsich-Karamell Brotpudding


Heute Morgen gab es bei uns diesen köstlichen Brotpudding zum Frühstück.
Das Rezept hierfür habe ich auf einem der Blogs aus meiner Blogliste entdeckt.Und zwar bei The Kitchen McCabe.

Allein schon die Pfirsich-Karamellsauce ist wirklich klasse. Da Kayley den Pudding in ihrem Post so treffend beschrieben hat, begnüge ich mich mit dem Rezept (meinem Geschmack angepasst).

Zutaten für vier Ramequin- oder Souffléförmchen von 8 cm Durchmesser

2 Scheiben Toastbrot von etwa 10 - 11 cm Kantenlänge
1 großer Pfirsich
25 g geschmolzene Butter
2 Eier
20 g Zucker
1 Prise Salz
1/4 TL Vanilla Extract
100 ml Sahne
6 TL Pfirsich Karamell Sauce (oder nach Belieben auch mehr)

Pfirsisch Karamell Sauce
140 g Zucker
30 ml Wasser
1 großer Pfirsich
120 g Schlagsahne
1 TL Butter
1/4 TL Meersalz, grob

Zubereitung

Pfirsisch Karamell Sauce (Fresh Peach Caramel Sauce)

140 g Zucker mit Wasser verrühren und bei mittlerer Hitze zu bernsteinfarbenem Karamell kochen.
Ggfs. den Rand mit feuchtem Pinsel sauber halten, um Kristallbildung zu vermeiden.
Währenddessen Pfirsich schälen und das Fruchtfleisch mit der Sahne fein pürieren.
Wenn der Karamell so weit ist, die Hälfte der Pfisich-Sahne-Mischung einrühren.
Sobald die Karamellsauce wieder homogen ist, die restliche Pfisich-Sahne-Mischung einrühren.
Abschließend Butter und Salz einrühren und nochmals blubbern lassen.
In ein Glas füllen, verschließen und abkühlen lassen.
Dann im Kühlschrank aufbewahren.

Pfirsich-Karamell Brotpudding (Peach Caramel Bread Pudding)

Brot in Stücke schneiden (etwa 2,5 - 3 cm groß).
Pfirsich schälen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden.
Brotstücke und Pfirsichscheiben auf die Ramequin Förmchen verteilen.
Anm. Förmchen brauchen nicht eingefettet werden.
Die geschmolzene Butter gleichmäßig auf die Förmchen verteilen.
In einer Schüssel die Eier mit Zucker, Salz, Vanilla Extract und Sahne verquirlen.
Die Mischung gleichmäßig auf die vier Förmchen verteilen.


Die Förmchen 15 min ruhen lassen, damit das Brot Zeit hat, die Flüssigkeit aufzusaugen.

Währenddessen ein Blech mit hohem Rand mit heißem Wasser etwa 2 cm hoch füllen und in den Ofen schieben und den Ofen auf 180°C O/U-Hitze vorheizen.

Die Pfirsich-Karamellsauce auf die Förmchen verteilen.
Die Förmchen in das heiße Wasser stellen.


Etwa 30 min  garen, bis die Masse gestockt ist und die Oberfläche eine appetitliche Bräunung aufweist.


Noch leicht warm servieren.
Laut Kayley soll der Pudding auch kalt gut schmecken, aber das konnte ich nicht überprüfen, da der Brotpudding ruckzuck aufgegessen war.

Weitere Brotpuddingrezepte gibt es bei mir HIER und Hier.

Kommentare:

  1. Hmmm, köstlich, köstlich, köstlich!!!
    Also diese Pfirsich Karamell Soße hat's mir total angetan, stell ich mir zu French Toast auch Ober lecker vor. Muss ich unbedingt testen, bevor es keine Pfirsiche mehr gibt...
    Liebste Grüße,
    Kimi (mit Pfütze im Mund :-D)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus! Werde ich bald mal probieren.

    Ich habe deinen schönen Blog für den "LIEBSTER award" nominiert und würde mich sehr freuen, wenn du vorbeischaust und mitmachst.

    http://inaisst.blogspot.de/2014/09/liebster-blog-award-discover-new-blogs.html

    Einen lieben Gruß Ina von Ina Is(s)t

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.