Donnerstag, 12. Juni 2014

Wochenrückblick 4.6. - 11.6.

Mittwoch, der 4. Juni 2014

Kazu und ich gönnen uns heute einen Wassermelonen-Orangen-Smoothie. Mmh.


Da der Kühlschrank voller Backwaren ist, bleibt der Ofen heute kalt. Und auch sonst passiert nicht viel.

Donnerstag, der 5. Juni 2014

Viel Kuchen da zu haben ist zwar schön, doch fehlt es an Gemüse, Obst, Brot etc, und so gehe ich mal wieder shoppen und kaufe wie so oft, wenn ich im Bio-Supermarkt bin, viel mehr ein als auf meiner Einkaufsliste steht. :-P
Ich sollte zukünftig nur noch bar bezahlen. Ich glaube, da hat man einfach mehr Kontrolle.

Freitag, der 6. Juni 2014

Heute habe ich einen Zahnarzttermin. Ich habe um Aufklärung gebeten.
Fazit, meine Schmerzen müssen von selbst weggehen und erst dann kann der Zahn gekrönt werden.
Ich solle mich in 3 - 4 Monaten wieder melden.
Ich glaube, die haben ebenso die Nase voll von mir wie ich von ihnen.
Demnächst gehe ich mit Kazu zum Zahnarzt, der über Schmerzen an einem Backenzahn klagt.
Als Praxis habe ich mir eine ausgesucht, die spezialisiert ist auf Angstpatienten und auch auf Wurzelbehandlungen. Mal sehen, wie es uns beiden da gefällt.

Samstag, der 7. Juni 2014

Wochenende. Wir machen uns einen schönen Tag. Zum Mittag koche ich Hackfleischbällchen in Tomatensoße mit Gemüse.

Und nachmittags gibt es die bereits vorgestellte Erdbeerroulade. Da ich Hakurikiko (japanisches Mehl) verwendet habe, ist sie besonders zart und zergeht auf der Zunge.


Ich glaube, ich werde von meiner Japanreise kiloweise Mehl mitbringen. :-D

Sonntag, der 8. Juni 2014, Pfingstsonntag

Heute fahren Kazu und Fabian in den Garten. Bevor es jedoch losgeht, spielen Kazu und ich noch eine Runde Logi-Geister.


Während die Männer weg sind, backe ich mir Rhabarbertartelettes nach einem Rezept aus dem Buch "Törtchen & Tartelettes" von Matthias Ludwigs. Aber wie schon bei dem "Törtchen, Törtchen"-Buch gefallen mir die Fotos nicht, so dass ich die Ausgarnierung etwas abgeändert habe wie auch minimal das Rezept.


Insgesamt jedoch bin ich sehr zufrieden. ^^


Montag, der 9. Juni 2014, Pfingstmontag

Familientag.
Zum Frühstück backe ich uns Tomatenbrot.


Dazu gibt es für mich und meinen Mann Coffee Crushed Jelly mit Vanillemilch, die ich gestern noch zubereitet hatte. Wie letztens schon erwähnt, möchte ich ja meine Oyatsu Rezepte überprüfen.


Desweiteren will ich auch ein wenig Ordnung auf dem Blog schaffen, also nicht wundern, wenn es hin und wieder "Was ist ...?"-Posts gibt.
Ich versuche sozusagen, die Infos, die ich bei den Posts hier und da eingestreut habe, zu extrahieren, sie gesondert aufzuführen, so dass man sie leichter finden kann.

Mittags gibt es das restliche Hackfleisch in Form von Frikadellen mit Miso-Sauce.


Nachmittags dann Zitronentartelettes aus dem Buch "Törtchen & Tartelettes" von Matthias Ludwigs nur wieder etwas anders ausgarniert.


Sowie eine Schokoladen-Bananen-Roulade mit kandierten Walnüssen.


Dienstag, der 10. Juni 2014

Der Kindergarten ruft. Wieder Alltag. Ich genieße erneut ein Glas Coffee Crushed Jelly (gelöffelt) und widme mich meinen Aufgaben.


Mittwoch, der 11. Juni 2014

Heute teste ich wieder ein paar Rezepte.

Erneut den Erdbeer-Rhabarber-Auflauf.


Dann nochmals den Amarettikuchen mit ein paar kleinen Veränderungen ...


sowie ein zweites Rezept für einen Amarettikuchen zum Vergleich.


Als meine Freundin Lisa nachmittags zu Besuch kommt, testen wir beide Variationen. Da diese Amaretto enthalten, bekommt Kazu nichts ab. Doch das stört ihn nicht, schließlich habe ich ja mit dem Erdbeer-Rhabarber-Auflauf vorgesorgt.^^

Beide Kuchen schmecken uns und wir können nicht entscheiden, welcher besser schmeckt. :-D
Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich nicht aus beiden Rezepten eins kreieren kann, das beide Versionen toppt. :-P

Aber vorher ...

Ich habe mich lange genug gedrückt und mein gehortetes Eiweiß will verbraucht werden.
Die nächsten Tage sind Felders Macarons mal wieder fällig.

Euch gutes Gelingen bei euren Backvorhaben!

Kommentare:

  1. Klingt nach einer bunten Woche^^

    Und ich mag gut organisierte Blogs, in denen man auch was findet(ich finde bei dir eigentlich immer alles, was ich suche^^)
    Ich fände es übrigens toll, wenn die neuen "Was ist...?" posts, irgendwie leicht über die Navi Leiste oben erreichbar sind, also so wie die anderen Seiten^^
    Du könntest sie ja auch als Seiten machen und in ein zweites Seiten Gadget in der Sidebar packen^^
    (Man kann ja einstellen, welche Seiten da gezeigt werden sollen^^)

    Hoffe ihr habt weiter schöne Zeit und gutes Wetter^^
    LIebe Grüße,
    mobychan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, auch für die Tipps. Eine extra Seite ist bestimmt eine gute Sache.

      Löschen
    2. Gerne doch^^
      Falls du mal Hilfe mit dem HTML oder so brauchst, kannst du ruhig bescheid sagen^^

      Löschen
  2. Ich kann Euch sagen, die Amarettikuchen waren einfach super lecker und ausgesehen haben sie auch noch toll. Ich durfte sie nämlich kosten ;-)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mari,
    ich freu mich schon immer auf deinen Wochenrückblick :-) Danke für diese tollen Einblicke. Mir gefällt dein Kaffee Gelee total gut - sieht so erfrischend aus!!!
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mari,
    Habe gestern das Tomatenbrot entdeckt und gleich in der Möhrenvariante nachgebacken. Ist super gelungen. Nur meinem Kleinen, der sonst auf Brot aller Art steht, schmeckt es leider nicht. Ich denke ich versuche nochmal die Tomatenversion - vielleicht kommt die besser an.
    LG

    AntwortenLöschen