Sonntag, 23. März 2014

Apfelcrêpes mit Joghurt-Calvados-Sauce


Dieses Dessert basiert auf dem Buch "Patisserie" von Kurt Matheis.
Ich hatte es Anfang Januar 2014 zubereitet, aber nicht extra gepostet, weil mir die Crêpes nicht so gefallen haben (zu buttrig). Meine Männer jedoch fanden sie lecker.
Da ich dieses Dessert aber nun mit meiner Buchvorstellung verlinken möchte, gibt es hier doch noch einen extra Post.

Für dieses Dessert werden hergestellt:
(Ich habe es ohne Alkohol zubereitet.)

Crêpes
blanchierte Äpfel
Apfelfüllung
Vanillecreme
leichte Baisermasse
Joghurt-Calvados-Sauce (Joghurt + Zucker + Calvados)
Himbeermark

Apfelspalten werden in gezuckertem Weißwein blanchiert.
Drei pro Teller sind für die Deko. Der Rest wird mit Sultaninen, Mandeln, Zimt, Zucker und Weinbrand zur Fülle verarbeitet.

Crêpes mit Vanillekrem bestreichen, Apfelfüllung draufgeben und aufrollen.


Oberfläche mit flüssiger Butter bestreichen. Baisermasse draufgeben, evt noch mit gehobelten Mandeln bestreuen und abflämmen. Zum Schluss mit Puderzucker überpudern.
Teller wie auf dem Foto ausgarnieren.

Quelle: Matheis, Kurt, Patisserie, Matthaes Verlag 1998

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen