Samstag, 22. Februar 2014

Felders Lektion 193: Nuss-Karamell-Tartelettes


Hier die Tarteletteböden mit einer Nuss-Karamell-Füllung.
Sie haben mich ein wenig an die Twix Riegel erinnert.

Geschmacklich sehr schön mit den Nüssen und Kernen (Mandelkerne, Pinienkerne, Haselnusskerne, Pistazien), lediglich die Konsistenz war klebrig. Da musste ich mit meiner provisorischen Zahnfüllung gut aufpassen.
Diese Tarteletts dürfen nicht direkt aus dem Kühlschrank serviert werden, sonst sind sie steinhart.

Auch diese Lektion ließ sich gut umsetzen, wobei ich mich jedoch immer wieder frage, ob mein Karamell so richtig ist oder nicht.
Vielleicht sollte ich einen Karamellkurs belegen? :-D

Bei der Zubereitung empfehle ich, die Nuss-Karamellmasse mit einem Teelöffel in die Tartelettes einzufüllen und nicht mit dem Esslöffel, wie es im Buch steht.


Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.
Das Rezept ist aus dem Kapitel "Petit Fours und Mignardises".

1 Kommentar:

  1. Es beruhigt mich, dass sie direkt aus dem Kühlschrank "unverezehrbar" waren, ging mir damals ähnlich.^^ Deine Kaffee-Tartelets sehen übrigens wunderschön aus!
    Liebe Grüße + ein schönes Restwochenende,
    Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.