Freitag, 31. Januar 2014

Felders Lektion 106: Schokoladen-Financiers


Mein größtes Problem war hier die Buttermenge.
150 g Butter steht im Rezept, die erhitzt werden soll, bis sie sich braun färbt. Dann gießt man sie durch ein Sieb und lässt sie abkühlen.

Interessanter hätte ich jetzt den Hinweis gefunden, wie viel dieser gebräunten Butter man denn nun tatsächlich braucht. Mein Kochverlust war nämlich hoch.
Letztendlich habe ich dann mit umgerechnet 120 g gebräunter Butter weitergearbeitet.
Das Ergebnis war saftig. Ich denke die Menge passt daher. Für mich dürfte es nicht buttriger sein.


Ich habe 1/5 des Rezepts hergestellt und auch vier Stück herausbekommen.

Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.

Das Rezept ist aus dem Kapitel "Schokoladige Leckereien".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.