Mittwoch, 11. Dezember 2013

Truffex aux abricot et coco アプリコットの生チョコ


Vorne rechts liegen die Aprikosen-Kokos-Bällchen. Auch diese sind sehr köstlich. Sie werden wie die Pflaumentrüffel zubereitet.
Gleich mal Copy & paste machen. :-P Aber Achtung! Die Zutatenmengen sind etwas anders!

Die Bällchen haben einen Durchmesser von etwa 2,5 cm.
Ich habe das Rezept gesechstelt gehabt. Das nächste Mal bereite ich sicher mehr zu. :-D

Den Alkohol habe ich am nächsten Tag nicht mehr gespürt. Bin da ja mit meiner Alkoholallergie sehr sensibel. Trotzdem durfte Kazu natürlich nicht probieren.
Und da die drei Schätze im Kühlschrank lagerten, hat er es auch gar nicht mitbekommen. ^^

Hier das Rezept für die volle Menge:

Zutaten für einen Behälter von etwa 10 cm x 13 cm

144 g weiße Kuvertüre
24 g Butter
54 g Schlagsahne
12 ml Apricot Brandy
54 g getrocknete Aprikosen
30 g Kokosraspel

Zubereitung

Die Aprikosen 6 min in heißem Wasser einweichen lassen.
Kuvertüre fein hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
Dann gut abtropfen lassen und trocken tupfen und in etwa 7 mm kleine Stücke schneiden.
Schlagsahne bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen und die Butter einrühren.
Die Mischung über die Kuvertüre geben und miteinander verrühren.
Den Alkohol und die Aprikosen einrühren.
Canachemasse in die Form füllen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.



Mit einem erwärmten kleinen Löffel oder Kugelausstecher kleine Bällchen ausstechen, die Masse in der Handfläche kurz zu Kugeln formen und in Kokosraspeln wälzen.

Noch einmal kurz im Kühlschrank fest werden lassen.

Am besten innerhalb von drei Tagen genießen. Gut verpackt können sie bis zu einer Woche im Kühlschrank gelagert werden.



Das Rezept stammt aus dem Buch "はじめての手作りお菓子 Home made sweets", das ich im Einleitungspost  (Buchvorstellung) zu dieser Reihe vorgestellt habe.

Kommentare:

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.