Montag, 23. Dezember 2013

Teegebäck für Daniis Nikolausverlosung


Danii vom Blog "Lecker Bentos und mehr" veranstaltet eine Nikolausverlosung.

Es gibt etwas ganz Besonderes zu gewinnen. Genaugenommen gibt es sogar gleich zwei ganz besondere Sachen zu gewinnen.

Danii verlost zum einen das Braun Kochbuch "Smart Speed Kitchen - Rezepte - individuell, kreativ & lecker", in dem ihr Rezept für ihre pikante Rahmsuppe mit Gemüse und Hühnchen enthalten ist,
zum anderen gibt es zusätzlich dazu noch Kostproben ihrer Pralinen zu gewinnen.
Da ich schon einmal in den Genuss ihrer Pralinen gekommen bin, weiß ich, dass es sich alleine schon dafür lohnt, am Gewinnspiel teilzunehmen.
Es tut mir leid, dass ich mit meinem Post so spät dran bin. Bitte entschuldigt.
Das Gewinnspiel endet nämlich heute schon um 23:59 Uhr.

Nun kann man noch ein zusätzliches Los ergattern, wenn man ein Plätzchenrezept postet.
Für so eine Gelegenheit kommt natürlich nur ein besonderes Rezept in Frage und keines von Felder und Co, was ich eh gebacken hätte.

Daher nehme ich die Gelegenheit wahr, euch eines meiner Lieblingsrezepte vorzustellen.
Wundervoll zartes

Gespritztes Teegebäck


Zutaten

250 g Butter, weich
125 g Puderzucker
1 Prise Salz
Mark einer Vanilleschote
abgeriebene Zitronenschale
1 Ei
250 g Mehl
50 g Weizenpuder (oder Speisestärke)
Kakaopulver

Zubereitung

Butter, Puderzucker, Salz, Vanille und Zitrone 10 min schaumig rühren. Zwischendurch den Schüsselrand mal ankratzen.
Ei gründlich einrühren.
Mehl und Stärke mischen und dazusieben. Zügig mit Schaber einmelieren.
1/3 des Teigs mit Kakaopulver einfärben.

Teige in Spritzbeutel füllen.
Als Tüllen eignen sich Lochtülle 6 - 7 mm und Sterntülle 7 - 8 mm.

Die Plätzchen mit Abstand aufs Blech spritzen. Teegebäck sollte möglichst klein gehalten werden.
Im vorgeheizten Ofen bei 175°C O/U-Hitze golden backen.


Die Plätzchen können auch beliebig gefüllt werden.
2/5 des Rezepts haben für obiges Blech und noch weitere 10 Stück gereicht.
Und schon sind fünf in meinem Bauch. :-D
Kazus Kommentar: "Die sind voll lecker!" ^^

Ach ja, Quelle: Ausbildungsunterlagen^^

1 Kommentar:

  1. Die Plätzchen sehen wirklich lecker aus.
    Ich drücke dir die Daumen das du gewinnst!

    Frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.