Freitag, 13. Dezember 2013

Felders Lektion 113: Heiße Schokolade mit Zimtkaramell


In weiteres heißes Getränk für diese Jahreszeit ist heiße Schokolade. Diese hier schmeckt sehr fein, aber ob mir der Zimtkaramell wirklich gelungen ist, weiß ich nicht.

Man lässt den Zucker schmelzen und gibt dann Zimtstange und Vanilleschote (aufgeschlitzt) hinzu. Nun wird der Zucker mit den gewürzen zu Karamell gekocht und dann mit heißer Sahnemilch abgelöscht.

Ich hatte nicht so das Gefühl, dass die Gewürze sich deutlich bemerkbar gemacht haben. Ich würde das nächste Mal wohl ganz klassisch die Gewürze in die Milch geben und diese aromatisieren.

Felders Garnierung fand ich übertrieben. Ich mag es eher schlicht und habe daher auf die ganzen Fruchtstückchen verzichtet.

Im Groß und Ganzen eine köstliche, heiße Schokolade, sagt auch mein Mann.^^

Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.
Die Übersicht über das Kapitel "Adventsbäckerei" gibt es HIER.

Kommentare:

  1. Ich finde deine Garnierung sehr schoen. Es ist nicht ueberladen und genau richtig wie ich finde.
    :)
    Das ganze waere auf jeden Fall auch etwas fuer mich.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ja, ich kann mir gut vorstellen, dass es dir schmeckt. :)
      Ich selber mag ja Trinkschokolade nicht so gerne, auch wenn diese recht gut geschmeckt hat. Ich mag Schokolade am liebsten bissfest.

      Löschen