Mittwoch, 27. November 2013

Felders Lektion 61: Drageeblüten


Ich habe doch partout keine Dragees gefunden, die so aussehen wie die im Buch. Also habe ich einfach das genommen, was Dank Halloween da war. *g*

Da der Karamell fast genauso hergestellt wird wie bei den Karamellblüten (dort wird etwas mehr Honig verwendet), habe ich den Karamell von den Karamellblüten verwendet und diese mit denen zusammen hergestellt.
Ich finde diese Lektion noch einfacher als die vorangegangene, da man auf einen Karamelltupfen einfach nur die Dragees aufsetzen muss.
Und so habe ich ein wenig rumgespielt. :-D


Für das Herz der Blüten soll man kleine Karamellkugeln formen, heißt es im Buch.
Leider gibt es weiter keine Anleitung, wie das genau geht. Man kann den heißen Karamell ja schlecht zwischen den Händen rollen.
Das Internet sagt, dass man mit einem Holzlöffel die Kugeln auf dem Backblech formt.
Nun ja, vorbei ist vorbei.

Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen