Sonntag, 24. November 2013

Felders Lektion 56: Krokant


Krokant. So schlicht lautet der Lektionsname.
Geröstete Mandelblättchen werden in heißes Karamell gegeben, dann mit Hilfe einer Silikonmatte mehrmals aufgehäuft und wieder flach gewalzt.
So weit so gut.
Doch dann kam der Satz, der mir beim ersten Mal zum Verhängnis geworden ist:
" Wenn die Masse fester geworden ist ..." ausrollen.

Nachdem ich also meinen Krokant paarmal gefaltet hatte ...


... wollte ich ihn ausrollen, doch da war es zu spät. Die Masse war fester geworden. Ja. Zu fest! Und sie ließ sich nicht mehr ausrollen. :-(

Beim zweiten Versuch habe ich nach Gefühl gearbeitet und auch meinen Karamell nicht ganz so dunkel werden lassen wie bei Felder.
Auch habe ich meinen Karamell dünner ausgerollt.
Das einzige Problem, was ich jedoch hatte, war, dass meine Fläche zu groß war. Ich habe den Krokant dann mit der Schere abgeschnitten, was sich im Nachhinein jedoch nicht so gut ausnahm. Sieht halt etwas komisch aus.


Ansonsten gefällt mir meine Schale ganz gut und schmecken tut sie auch. :-P
Wobei ich sie aber nicht aufgeknabbert habe. Zu viel Zucker verträgt mein Magen nicht.

Ein wenig mehr Hilfestellung hätte ich mir von Felder gewünscht und seine Schale ist auch nicht so mein Geschmack.

Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.

Kommentare:

  1. Ich habe bei deiner Beschreibung laut lachen müssen.^^
    Die Schale sieht doch ganz gut aus.
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen