Freitag, 18. Oktober 2013

Felders Lektion 23: Zitronen-Chiboust-Creme


Die Chiboust-Creme ist eine Englische Creme, die mit Eischnee gelockert wird und oft mit Karamell serviert wird.

Monsieur Felder reichert seine Crème Chibouste noch mit Zitronenzesten an und serviert sie mit Karamellbirnen.
Ein schönes Dessert, das sicher seine Freunde findet. Die Creme ist durch den Eischnee sehr locker, die Birnen sind eine schöne Ergänzung.
Aber auch hier fehlte mir wieder der "Wow"-Effekt. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich die letzten Tage zu viele Desserts getestet habe.
Entweder bin ich abgestumpft oder anspruchsvoller geworden. ^_-
Kazu störten die Birnen, die Creme schmeckte ihm. Aber auch bei ihm blieb die große Begeisterung aus.


Das getestete Rezept stammt aus dem Buch "Die hohe Schule der Patisserie" von Christophe Felder.
Die Buchvorstellung findet ihr HIER.

Kommentare:

  1. Vielleicht liegt es tatsächlich an der Anzahl der getesteten Desserts.^^
    Felders Plunderteig funktioniert (mit etwas Dinkelmehl) jedenfalls vorzüglich! Und ich habe zum Füllen die Crème pâtissière (Vanille) von Hermé genommen - himmlisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm? Hatte dir die Chiboust geschmeckt? Nun ja, bin halt kein Meister Patissier, Wer weiß, was ich alles falsch gemacht hab.

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.