Mittwoch, 8. Mai 2013

Tchibo im Test: Kleine Aufbewahrungsdosen


Zum Schluss möchte ich Euch meine Favoriten aus dem Tchibo-Testpaket vorstellen.
Es sind die kleinen Aufbewahrungsdosen in vielen Farben und insgesamt vier Formen.
Näheres findet ihr unter diesem Produkt-Link.
Die zwei Sets sind derzeit bei Tchibo im Rahmen der Themenwelt "Frisch und lecker: Aufbewahren, Einfrieren, Zubereiten" im Angebot.

Alleine schon, weil ich sie so süß finde, hätte ich sie mir bestimmt auch selbst geholt.^^

Und als Mutter eines 4-jährigen Kindes kann ich mit den Dosen wirklich etwas anfangen. Da mein Kind nur ein kleines Nachmittagsvesper für den Kindergarten benötigt, haben die Dosen dafür die richtige Größe.
Und falls mal nicht, gibt man dem Kind einfach zwei Dosen mit. Mein Sohn bekommt die Deckel alleine auf (und zu), was für mich ein wichtiges Kriterium ist.
Dass die Dosen nicht wasserdicht sind, ist dabei weniger wichtig.

In die Dosen kann man, bis auf Flüssiges, wirklich alles hineintun, was reinpasst.
(Ich habe sie mal mit Sachen befüllt, die mein Sohn auch essen würde.)


Man kann sie auch als Ergänzung zu den anderen Boxen verwenden.


Ich find sie toll.^^

Kommentare:

  1. Hey ;D

    Das sind ja mal tolle Dosen. Ich wuerde jetzt auch mal sagen, dass sie fuer ein kleines Kind gut geeignet sind.
    Finde ich toll :)

    Alles Liebe,
    Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich fast glaube, dass sie mir selbst mehr gefallen als meinem Sohn. :-D

      Löschen
  2. Nach deinem Test, habe ich mir heute das "Mädchen-Set" gekauft. Werde die Dosen morgen einweihen ;)

    Viele Grüße Luma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann findest du sie wohl auch so süß. ^^
      Blume und Herz lassen sich auch gut füllen. Laster und Auto sind doch etwas "unförmig".

      Löschen
  3. Ich habe auch ein große Schwäche für kleine Dinge ^^ (aber meine Schränke sind voll genug...)

    AntwortenLöschen