Dienstag, 12. Februar 2013

Schokoladenkuchenherz しっとり濃厚クラシックショコラ

しっとり濃厚クラシックショコラ

Feuchter, dichter, klassischer Schokoladenkuchen nennt sich dieser Kuchen. Und die Beschreibung trifft es genau. Das Originalrezept mit schönem Foto ist bei "Sweets Recipe from Monteur" zu finden, eine Seite, die ich euch schon in meinem Valentine's Day Post vorgestellt habe.

Eigentlich wollte ich euch das Rezept ja schon am Sonntag zukommen lassen, aber aufgrund meiner Erkältung ist es nun doch später geworden. Ich hatte noch nicht einmal Lust aufs Ausdekorieren und habe mich auf eine ganz einfache, super schnelle Deko beschränkt.

Das Rezept ähnelt sehr meinem Rezept für den Gâteau au chocolat et grandmarnier. Die Zutatenmengen sind etwas anders und dieser hier wird so gebacken, während der Gâteau au chocolat im Wasserbad steht. Auch enthält dieser hier weniger Eischnee, was ihn kompakter werden lässt.

Nun aber zum Rezept.

Zutaten für eine Springform von 18 cm

Anm.: Ich habe die halbe Menge in einer kleinen Herzform gebacken. Meine Herzform misst waagerecht an der breitesten Stelle 12,5 cm und mittig senkrecht 10,5 cm.

50 g Butter
70 g Zartbitterschokolade
70 g Sahne
3 Eigelb (ca. 55 g)
20 g Zucker
3 Eiweiß (ca. 100 g)
80 g feiner Zucker
30 g Mehl
50 g Kakaopulver

Vorbereitung

Butter und fein gehackte Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Kakaopulver und Mehl mischen und sieben.
Sahne auf Zimmertemperatur bringen.
Backform mit Papier auslegen.

Zubereitung

Bilder zu den Arbeitsschritten findet ihr im Originalrezept, wenn ihr rechts auf das rosa Feld mit dem Spritzbeutel-Bildchen und dem Wort "作り方" klickt.
Ich habe die Arbeitsschritte entsprechend den Bildern nummeriert. (Die oberen 1-4 sind die Vorbereitungsschritte.)
  1. Eigelbe mit 20 g Zucker cremig weiß schlagen.
  2. Warme Schoko-Buttermasse in die Eigelbmasse rühren. Dann die Sahne.
  3. Eiweiß aufschlagen, nach und nach die 80 g Zucker zufügen und zu festem Eischnee aufschlagen.
  4. Die Hälfte des Eischnees unter die Schokomasse heben.
  5. Kakaopulver-Mehl-Gemisch darauf sieben und unterziehen.
  6. Den restlichen Eischnee unterheben.
  7. Masse in die Form füllen. Im auf 150°C O/U-Hitze vorgeheizten Ofen ca. 45 min backen.
  8. Kuchen auf Kuchengitter abkühlen lassen. Ca. 15 min. Wenn er abgekühlt ist, aus der Form nehmen.
  9. Mit Sahne und Früchten reichen.

Ich habe einfach aus Marzipanrohmasse Buchstaben gerollt und daraufgelegt und mit rot eingefärbtem Marzipan (bzw Marzipanrohmasse) noch ein wenig Farbe ins Spiel gebracht.


Ihr könnt den Kuchen auch flacher in einem kleinen Blech backen (kürzere Backzeit!), Herzen ausstechen, den Rand mit Kuvertüre bepinseln und die Stückchen nett ausdekorieren. Z.B. mit einem roten Marzipanherz.

Viel Spaß beim kreativ werden und gutes Gelingen.

Ach ja, dieser Post ist eigentlich entstanden, weil eine Leserin sich von mir ein (bzw mehrere) Rezept zum Valentinstag gewünscht hat.
Und da es sich gerade anbietet, nehme ich mit diesem Post am Blogevent von  "feuchtfroehlich" teil. :-D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen