Dienstag, 25. Dezember 2012

24. Dezember 2012

Heute kommt der Weihnachtsmann! Kazu ist ganz aufgeregt. Nach dem Vorlesen des letzen Büchleins aus dem Adventskalender wird aber erst einmal gefrühstückt.
Während wir frühstücken, bekommen wir Besuch. Ein Vogel setzt sich auf unsere Balkonbrüstung. Ich würde mal auf einen Turmfalken tippen.


Danach packten Kazu und ich zusammen die Geschenke ein und er hat mir fleißig mit dem Tesafilm geholfen. Später dann, während ich mich ums Mittagessen kümmerte, durfte er sich Micky Maus Wunderhaus anschauen. Das hat er früher gerne geschaut, bis die Sendung durch die koreanische Auto-Serie 부릉! 부릉! 브루미즈 S02 abgelöst wurde.
Aber nun mag er wieder Micky Maus sehen und ich staune, wie sich sein Anschau-Verhalten geändert hat.
Er geht jetzt viel mehr mit, macht die Rätsel mit, lacht und freut sich.
Es macht Spaß, ihm beim Schauen zuzusehen.

Heute gibt es zum Mittag Gyûdon.


Für Kazu habe ich noch Möhren- und Kartoffelwürfel untergemischt. :-P

Dann heißt es Tasche packen und am späten Nachmittag brechen wir auf, um zu Fabians Schwester zu fahren, wo die Weihnachtsfeier von Fabians Familie stattfindet.


Eigentlich werden ja nur die Kinder beschert. Aber nichtsdestotrotz gab es auch für mich von meinen Schwiegereltern eine "Kleinigkeit", wie sie sagen. Ich finde aber meine Geschenke ganz toll!

Ein Halstuch (ich liebe Halstücher!) und schöne kuschelige Socken. *_*

Nach der Bescherung gibt es Tee und dazu meine Plätzchen.
Sieben von neun Sorten, die ich vorrätig hatte, habe ich serviert: PanganiEngadiner Konfekt, Braune Linzer Augen, Albertli, Jødekager, Anis-Chräbeli, Ischler Törtchen.

Zum Abendessen servierten uns meine Schwägerin und ihr Mann ein echt typisches Weihnachtsessen:
Zwei verschieden gefüllte Enten, dazu Rotkohl und Klöße. Ach ja, und natürlich Soße.
Auch wenn ich kein Fan von solchem Essen bin, fand ich es dennoch toll, so traditionell zu speisen. :-)

Es war ein schöner gemütlicher Tag (mit ein paar Tiefen zwischendurch, die aber schnell in Vergessenheit gerieten).
Zwei Weihnachtsfeiern stehen noch aus. Für die heutige habe ich gerade die zweite Biskuitrolle fertiggestellt.
Aber vom Biskuitrollen-Desaster berichte ich morgen. :-P

Kommentare:

  1. Das Vogelbild find ich wirklich großartig! Man muss echt immer seine Kamera bei sich tragen. :) Das Halstuch find ich auch sehr schön! Freud mich das du ein schönes Weihnachtsfest hattest. Genieß die letzten Feiertage noch! Hdl, Cori.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachte ja schon, dass der Falke gleich wegfliegt, weil ich so hastig zum Schreibtisch bin, die Kamera ergriffen habe und dann ans Fenster gesprungen bin. Aber er blieb fünf Fotos lang sitzen.^^

      Löschen
  2. Wie ein kleines Weihnachtswunder, der Vogel. ;) Sehr schön.
    Das Halstuch ist was feines, kann man bei dem Wetter immer gebrauchen. :)

    Auch hier wünsch ich euch nochmal ein schönes Weihnachtsfest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön.

      Ich trage Halstücher bei jedem Wetter. :-P

      Löschen
  3. Der Vogel (ich tippe auch auf Falke) ist ja der Hammer! Mensch so ein schönes Tier so nah....!
    Das Halstuch ist wirklich hübsch! Kuschelsoken kann man immer brauchen!
    Was hat Kazu denn so alles bekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschenke poste ich heute, wenn es hell genug zum Fotografieren ist.

      Löschen