Freitag, 30. November 2012

Getestet: Pina Colada Cornets


Das Rezept stammt aus dem Buch "Backlust":


Ich habe es nun zweimal getestet, da es beim ersten Mal nicht so ganz gelungen ist, aber interessant genug war, um dem Rezept eine zweite Chance zu geben.


Problem 1: Die Hörnchen

Beim ersten Mal habe ich die Hörnchen wohl zu blass gebacken, denn sie weichten im Nullkommanichts durch. Aber auch nach einer Weile Lagern (ungefüllt) wurden sie an den hell gebackenen Stellen wieder weich.

Beim zweiten Mal habe ich sie daher etwas länger gebacken (allerdings habe ich vergessen, Kokosraspeln darüber zu streuen):


Das Ergebnis war sehr viel besser. Sie hielten auch gefüllt länger. Lange genug, um viele Fotos machen zu können. :-P
Trotzdem ließ der Geschmack zu wünschen übrig. Diese Cornets ähnelten in keiner Weise den Waffelhörnchen, die man zu Eiscreme bekommt.
Ich fand sie immer noch nicht knusprig genug und geschmacklich konnten sie mich auch nicht wirklich überzeugen.

Problem 2: Die Kokoscreme

Meine erste Kokoscreme wurde ganz krieselig.
Die Kokosmilch, der Rum und Gelatine zugesetzt wurde, wurde über Nacht ganz fest und ließ sich am nächsten Tag nicht mehr glatt rühren.
Auch das Unterziehen des zuckerfreien Eischnees stellte ein Problem dar.

Beim zweiten Mal habe ich für die Kokoscreme das steif geschlagene Eiweiß gleich zur abgekühlten Kokosmilch-Mischung (welcher ich noch Ananassirup vom Ananasragout hinzugefügt habe) gegeben und dann alles zusammen gelieren lassen. Das Ergebnis gefiel mir sehr viel besser.


Das Ananasragout fand ich extrem süß. Probleme gab es bei der Herstellung aber nicht.


Fazit:
Im Prinzip eine nette Idee. Aber schwer zu essen und da die Waffel einfach nicht mein Ding ist und es zu viele Punkte gibt, die mir am Rezept nicht gefallen, fällt das Rezept bei mir durch.

Kommentare:

  1. Optisch wirklich ein Hingucker aber wenns nicht so schmeckt, dann lohnt es sich ja nicht.
    LG Danii

    AntwortenLöschen
  2. Aber schön sehen sie trotzdem aus.

    Grüsse von Nele

    AntwortenLöschen
  3. Aussehen tuts aber wirklich klasse! :D Aber bei Cornet muss ich immer an die japanischen Brötchen denken, die ich so liebe. <3 XD

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.