Sonntag, 13. Mai 2012

Möhren-Pancakes


Ein Rezept aus meinem Oyatsu-Buch, Kapitel "Oyatsu mit Möhren".

Zutaten für etwa 10 Pancakes:

140 g Mehl (Hakurikiko oder Red Lotus Mehl oder Cake Flour oder Mehl 405 oder "?" :-P)
10 g Speisestärke
6 g Weinstein-Backpulver (ca. 1 1/2 TL)
30 g Zucker
1 g Salz
100 g geriebene Möhre
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1 Ei
100 ml Milch
1 EL Öl


Vorbereitung

Die trockenen Zutaten (Mehl, Stärke, Backpulver, Zucker, Salz) gut miteinander vermischen.
Möhre reiben. Zitronenschale abreiben.

Zubereitung:

Ei verquirlen und Milch und Öl einrühren.
Möhre und Zitronenabrieb einrühren.
Die Mehlmischung einrühren.
Der Teig ist mehr ein Hotcake Teig als ein Pancake Teig, das heißt er fließt nicht.

Pfanne erhitzen und leicht einfetten. (siehe hierzu Tipps beim Pancake-Post).
Einen gehäuften Esslöffel voll pro Pancake in die Pfanne geben und etwas flach drücken.
Bei geringer Hitze braten bis die Unterseite goldbraun ist. Wenden und die andere Seite ebenfalls goldbraun braten. Die zweite Seite geht ganz schnell.

Fertige Pancakes abdecken bis alle fertig gebacken sind.

Wir haben sie pur gegessen.

Kommentare:

  1. Hmmm *.* Was für einen Geschmack bringen die Möhren in die Pancakes?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wirklich "möhrig". Sonst hätten meine Männer die Pancakes wohl nicht so gerne gegessen. *g*
      Aber Möhren enthalten ja eine natürliche Süße. Vielleicht kamen die Pancakes daher gut an.

      Löschen
  2. Diese Pancakes sind echt sehr lecker.

    AntwortenLöschen