Donnerstag, 31. Mai 2012

Löwenbrot ライオンのパン


Zutaten für 1 Löwen (Durchmesser etwa 18 cm)

150 g Mehl Type 550
3 g Trockenbackhefe  (Anm. 1 gestrichener TL voll sind etwa 4 g, 1 TL = 5 ml)
15 g Zucker
2 g Salz
70 ml lauwarmes Wasser (etwa 37 °C)
15 g Butter, weich
15 g Ei (am besten 1 Ei verquirlen und davon die 15 g abwiegen)

Füllung
1 EL Konfitüre (z.B. Aprikosenkonfitüre)
2 EL Zimtzucker

Etwas verquirltes Ei
Schokotropfen
Schokolade, Kuvertüre oder so für die Ausgarnierung
Etwas Marzipamrohmasse für die Ohren

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, Hefe zugeben und gut miteinander vermengen.
Die Hefe sollte gut mit dem Mehl vermischt sein, bevor man die anderen Zutaten hinzufügt.
Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles mit den Knethaken eines Rührgeräts aktiv verkneten.
Mind. 5 min sollten es sein. Der Teig soll ganz geschmeidig werden.

Zur Kugel formen und abgedeckt etwa 50 min gehen lassen. (1. Gare)

Nach der Gare den Teig entgasen (also nochmals kurz durchkneten, am besten mit der Hand).
Eine große Kugel von etwa 170 g formen (Mähne), eine kleinere von etwa 80 g (Kopf), eine kleine von etwa 15 g (Maul) und eine ganz kleine von etwa 3 g (Nase).
Mit feuchtem Tuch abdecken und 5 - 10 min ruhen lassen (bench time).

Die Kugeln platt drücken, um sie zu entgasen und bis auf die große erneut rundformen.

Die große Teigportion zu einem Rechteck von etwa 22 x 12 cm ausrollen und mit der Konfitüre bestreichen.
Das Ganze mit dem Zimtzucker bestreuen.
Und von der Längsseite her aufrollen.

Im Abstand von 1,5 cm die Rolle mit der Schere einschneiden.

Die Kugel für den Kopf auf ein Blech legen und die Mähne außen herum legen. Die eingeschnittenen Stellen nach einer Seite hin flach hinlegen. Die Enden der Mähnen miteinander verbinden. Die Verbindungsstelle kommt nach unten.
Maul und Nase aufsetzen und andrücken.
Ich habe dem Löwen noch Augenbrauen aus Teig verpasst.

Abdecken und etwa 30 min gehen lassen (2. Gare).

Ein Stäbchen in Mehl stecken, dann damit Löcher für die Augen eindrücken.
In die Mulden Schokotröpfchen (ich habe zwei pro Auge genommen) geben.
Den Löwen mit dem verquirlten Ei dünn abpinseln.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober- und Unterhitze) etwa 15 min backen.

Auskühlen lassen. Dann Mund aufzeichen und aus der Marzipanrohmasse Ohren formen und ansetzen.


Die Vorlage für die Mähne stammt aus meinem Tierbuch:
Da mir der Kopf aber nicht gefallen hat, habe ich mir im Internet lauter Löwenbilder angeschaut und dann einen eigenen kreiert.

Kommentare:

  1. Woah! Der Löwe sieht so toll aus!Und so lecker! Wie lange muß man denn den Teig in etwa gehen lassen bei der 1. Gare?

    AntwortenLöschen
  2. *groar* Wie groß ist er denn? ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat einen Durchmesser von 18 cm bei mir gehabt.

      Löschen
  3. Sieht total super aus, bin erstaunt was du alles aus Gebäck zaubern kannst!

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaah der ist ja mit süßer Fülling. Auf den ersten Blick dchte ich, dass er mit Tomatensauce gefüllt ist, was ich mir aber auch sehr gut vorstellen kann^^
    Aber er sieht wirklich toll aus...so gefällt mir mein Sternzeichen *g*

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe den Löwe gebacken. Das Rezept ist so genau geschrieben, dass ich keine Probleme beim Nachbacken habe. Der Löwe ist super geworden. Danke für das tolle Rezept. Viele Grüße von Backen-Mit-Spass

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie toll. Das freut mich sehr zu hören.

      Löschen
  6. Ich habe jetzt erst gesehen, dass Du "Vorgebacken" hast, jedenfalls hab iich sie heute nachgebacken.
    http://www.sabotagebuch.de/wordpress/2013/12/16/gut-gebruellt-loewe/
    Wenn Du magst, verlinke ich Dich auch noch.
    LG, Sabo

    AntwortenLöschen
  7. alimentação e Saúde Infantil22. März 2016 um 14:42

    Olá, Mari
    vc esteve em meu blog para reclamar da foto de um dos seus trabalhos. Havia o link direcionando através da foto para esse blog, e no facebook tb havia publicado a foto com os devidos créditos, após pesquisa para descobrir autoria. Não costumo publicar nada sem colocar créditos, ou na foto ou no final do texto. Um abraço! Seu trabalho é muito bom. Não escrevo em alemão, por isso vai precisar de tradutor para ler essas linhas.
    Alimentação e Saúde Infantil
    https://www.facebook.com/AlimentacaoESaudeInfantil/photos/pb.349508501774553.-2207520000.1458653751./968426989882698/?type=3&theater

    AntwortenLöschen