Donnerstag, 12. Januar 2012

Mari kann das Naschen nicht lassen

Das war schon damals so. *g*
Bei der Frage, wie kann ich naschen, ohne dass es jemand merkt, werde ich stets sehr kreativ. :-D
Hier mal ein Kuchen aus älteren Zeiten. Es ist übrigens ein Möhrenkuchen.


Nachdem ich wusste, wie er schmeckt, konnte ich ihn mit gutem Gewissen verschenken. Hahaha. :-D

Kommentare:

  1. Man kann doch nicht wirklich sagen, Du hast genascht. Du musstest doch verantwortlich wie Du bist, sicherstellen, dass die Kuchenqualität in Ordnung ist. Also nicht genascht sondern Qualitätskontrolle durchgeführt. ^_~

    AntwortenLöschen
  2. XD So gefrässig wie der aussieht ist der Kuchen bestimmt kannibalistisch veranlagt und hat das Stück selbst verputzt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. puck puck äh nee pack man^^ wie toll!!! ich denke auch, dass der kuchen autolyse gemacht hat und sich selbst verdauut hat....

    AntwortenLöschen
  4. du bist eine richtig pfiffige Naschkatze^^ Ich glaube du musst aufpassen sonst macht das Tobi irgendwann auch ^___^ Bei mir in der Familie wurden zB. immer die Streusel vom Kuchen gemobst :)mein Onkel ("der Dieb") hat dann immer die Stücke ohne bekommen...^^

    AntwortenLöschen
  5. haha ich hab 5 min gebraucht um die zusammenhänge zu kapieren XD also ich find der kuchen sieht aus wie ein fisch. aber pac-man kommt ihm auch schon nah^^

    AntwortenLöschen
  6. Hehe, ich hatte das pakupaku monster im Kopf.

    AntwortenLöschen