Mittwoch, 5. Oktober 2011

Milchcremetörtchen

Das Rezept stammt aus dem Kapitel Oyatsu mit Dosenobst. Daher ist es wirklich super einfach.


Zutaten für etwa 5 Törtchen (mein Dessertring hat einen Durchmesser von 6,5 cm und ist 3,5 cm hoch)

Biskuitboden oder fertige Roulade, die man aufrollt
200 ml Milch
40 g Zucker
ca 150 ml Sahne
1 Tüte (9 g) gemahlene Gelatine
Dosenobst nach Belieben

Zubereitung:

Aus dem Kuchenboden die Böden für die Törtchen ausstechen. Oder eine rechteckige große Form (z.B. 18 x 18) mit dem Boden auslegen.
Gelatine in 6 EL kaltem Wasser einrühren und 10 min quellen lassen.
Milch mit Zucker aufkochen, etwas abkühlen lassen, Gelatine in die heiße Milch einrühren.

In eine Metallschüssel umfüllen und diese in ein Eiswasserbad setzen und unter rühren die Masse cremig werden lassen. (Wenn es anfängt anzudicken, Schüssel aus dem Eiswasserbad nehmen. Klumpen ordentlich wieder glatt rühren.)
Schlagsahne bis zu 60% steif schlagen und unterheben.
(Mir haben 100 ml Sahne genügt, da ich es nicht so sahnig mag. Mit dem Rest Sahne habe ich die Garnierung aufdressiert.)
Die Masse in die Form/ Förmchen geben. Glatt streichen.
Beliebiges Dosenobst (z.B. Pfirsichspalten) auf die Creme legen.
Ich habe gesüßtes Erdbeerpüree genommen. Na ja, ist nicht ganz Dosenobst, aber ich hatte das gerade da und wollte nicht extra eine Dose aufmachen.
Kuchen im Kühlschrank fest werden lassen, Form entfernen und gegebenenfalls in Stücke schneiden.
Nach Belieben ausgarnieren, fertig.

Zu den Törtchen habe ich das restliche Erdbeerpüree gereicht.^^

Kommentare:

  1. Du bist ja Konditorin, da wundert mich ja nichts mehr... ;) Backen wie ne Weltmeisterin hi, hi.

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich richtig einfach an :) Und es sieht sooooooo gut aus*_____* Wenn ich bloß nicht so faul wäre, würde ich gleich in die Küche rennen oder in den Supermarkt :/ Aber wie kann man Schlagsahne bis zu 60 % steif schlagen?

    AntwortenLöschen
  3. Na ja,Mikan Joghurt Kan und Fruits Cheese Cake habe ich einfach aus dem Oyatsu Thread rübergeholt ... ^^;;
    Weil ja alles zum Kapitel Oyatsu mit Dosenobst gehört.

    Schlagsahne ist zu 60% aufgeschlagen, wenn sie die Konsistenz von cremigem Joghurt bekommt. Wenn du den Rührstab rausnimmst, fällt die Sahne dicklich runter und vermischt sich wieder mit dem Rest.
    Hier mal Fotos. Das obere Bild zeigt Sahne zu 60% aufgeschlagen, das untere zu 70%.
    http://breadnote.blog48.fc2.com/blog-entry-283.html
    Ich schlage meine Sahne meist zu 70% auf. ^^;,

    AntwortenLöschen
  4. Ok, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort ^__^ Vielleicht, wenn mich die Muße endlich packt, mache ich es diese Woche *freu*

    AntwortenLöschen
  5. tja mari unsere konditor-meisterin, da wird dr. oetker neidisch!^^

    AntwortenLöschen
  6. Das Törtchen ist ja direkt zum Reinbeißen. Einfach lecker! Das muss unbedingt ausprobiert werden. ^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde es auch gerne mal versuchen habe aber unheimlich schlechte erfahrung gemacht mit Blattgelatine :/ Ich kriege das nur mit Gelatinepulver hin wie müsste man das denn da Abmessen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin jetzt irritiert, denn das obige Rezept verwendet gemahlene Gelatine, also Gelatinepulver. Ansonsten ist die Regel, dass 1 Blatt Gelatine 1,5 g gemahlener Gelatine entspricht.
      Wenn du in den Rezepten Blattgelatine durch Gelatinepulver austauschen solltest, solltest du lediglich noch die zusätzliche Einweichflüssigkeit, die man für gemahlene Gelatine benötigt, berücksichtigen.

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.