Mittwoch, 12. Oktober 2011

Der Morgen danach

war die Fortsetzung des Abends zuvor. ...


Heute ist bereits Mittwoch. Aber ich war so angeschlagen, dass ich es nicht schaffte, mein Tagebuch fortzuführen. Lieben Dank, Josi, deine Anteilnahme hat mir so gut getan. Um mich abzulenken, habe ich Rezepte gepostet und meine Kimono-Sachen abgelichtet. Da muss man nicht so denken bei und es hielt mich davon ab, zu weinen. Nun ja, Tränen habe ich dann doch täglich vergossen.

Aber nun versuche ich mich zusammenzureißen und zurückzublicken.

Montag, den 10 Oktober 2011

Diese Woche hat Fabian Frühschicht und verlässt schon vor sechs Uhr das Haus. Wenn Kazu also wach wird, bin ich nur noch da. Die Schlafzimmertzütr geht auf. Kazu kommt: "Arm!" Ich nehme ihn hoch, unsicher. "Da lang". Ich trage ihn ins Wohnzimmer. "Wo ist Papa?" Schon wieder dieser Stich, den ich im Herzen spüre.
Ich habe dann Kazu gesagt, dass Papa schon arbeiten sei und ihn abgesetzt. Dann bin ich ins Bad, um mich fertig zu machen. Normalerweise kommt er dann hinterher. Aber er kam nicht. Ich wurde an dem Morgen total ignoriert. Nun ja, ich konnte mich ungestört fertig machen und anziehen, in der Küche ungestört das Frühstück zubereiten. Ein ungewohnter Luxus, der mir unter anderen Umständen willkommen gewesen wäre.
Kazu bequemte sich dann zwar, sich mit mir an den Tisch zu setzen, allerdings aß er kaum etwas und die sonst übliche heitere Stimmung kam auch nicht auf. Wahrscheinlich habe ich auch viel zu trübselig dreingeschaut.

Das Abgeben in der Kita gestaltet sich immer schwierig. Aber nicht wegen Kazu. Auch wenn er von sich aus nicht rein in den Gruppenraum will. Wenn wir kommen, ist gerade Frühstückszeit für die anderen Kinder. Kinder, die bereits gegessen haben, bleiben da links liegen. Manchmal stehe ich mit Kazu 10 min und länger auf dem Flur rum, bis sich eine der Erzieherinnen unser erbarmt, Kazu anspricht, und ihn zu sich nimmt. Wenn die Erzieherin dann zu ihm sagt, er solle mir "Tschüss" winken, macht Kazu das auch brav und ich kann von dannen ziehen.
Diesen Punkt werde ich wohl beim Elternabend ansprechen, ... wenn ich denn dazu komme. (Hab da schlechte Erfahrungen gemacht.)


Wieder zu Hause erst mal etwas verschnauft, dann habe ich den Matcha Milk Purin gekocht und das Erdbeermilchgelee.
Außerdem habe ich noch das Synchronstudio TV Synchron angerufen, um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. Ich wollte mal zuschauen, wie Black Butler eingesprochen wird.
Die Dame von der Aufnahmeleitung meinte, ich könne gerne gleich morgen vorbeikommen. Also notierte ich mir für morgen die Besichtigung in meinen Terminkalender. Treffen mit Iris und Akiko wurde von Dienstag auf Donnerstag verlegt und mit Josi wollte ich mich Freitag treffen. Den Mittwoch wollte ich mir freihalten, weil ich dringend Auszeit brauchte. Bzw. auch einkaufen gehen wollte.

Dann musste ich los nach Steglitz (ein Stadtteil im Süden Berlins, ich wohne oben im Norden), weil ich ganz dringend ein neues Rezept für meine Pille brauchte. Anschließend bin ich noch kurz bei Karstadt rein, um mir Porzellan anzuschauen und habe mir zwei Teller gegönnt. Josi hatte mir zuvor einen Link geschickt gehabt über richtiges Food Photography, und da hieß es, dass sich eckiges weißes Porzellan besonders gut machen würde. Also dachte ich, ich schau mal. Die Teller, die ich mir gekauft habe, sind allerdings rund und bunt. ^^;;

Und da ich schon mal da war, ging ich noch zu Globetrotter rein, um mir Hosen anzuschauen. Ich brauche dringend eine warme wetterfeste Winterhose. Gab zwar nichts, was mir gefiel, aber ich konnte mir ein Bild machen, wie die Hosen so in echt aussehen. (hab mir ein paar im Katalog ausgeguckt.) Eine habe ich sogar probiert, damit ich ungefähr weiß, welche Größe denn in Frage käme, wenn ich mir welche per Katalog bestellen sollte.
Klingt jetzt vielleicht banal, aber ich gehe nicht gerne Klamotten kaufen, und wenn es mir schlecht geht, erst recht nicht. Daher bin ich stolz drauf, dass ich mich doch dazu überwinden konnte.


Ab nach Hause. Mittag essen, etwas aufräumen und Kazu abholen.
Trostlose Begrüßung, aber irgendwie habe ich ihn nach Hause bekommen. Bin sogar extra mit ihm hin und her Bus gefahren, um ihn gnädig zu stimmen. (Hatte seit Montag wieder eine Monatskarte.)
Wie ich den restlichen Tag herumbekommen habe, weiß ich gar nicht mehr.
Fabian hatte sich gleich hingelegt, nachdem er heimkam. Ich werde wohl irgendwas mit Kazu gespielt haben. Mehr oder weniger. Mein Kopf ist leer.

Kommentare:

  1. NImmst du dir die sache mit deinem sohnemann immer noch so zu herzen? arme mari versuch es lockerer zu sehen...du wirst für ihm immer die allertollste mama von der welt sein^^ auch wenn du grad nicht das gefühl hast^^
    Kennst doch den spruch "alle frauen doof außer mutti"^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass kleine Sohnemänner manchmal ziemlich garstig sein können, du wirst aber immer die beste Mutti aller Zeit sein und irgendwann kriegen sich die Kerlchen wieder ein. Tipp von mir, nimm es dir nicht so an. Sag dir immer nach einem Tal kommt auch wieder ein Berg. LG

    AntwortenLöschen
  3. Die Ehrlichkeit eines Kindes kann schon weh tun. Aber ich denke, dass du in deiner Kindheit und Jugend auch mal auf den einen oder anderen Elternteil mal mehr Lust hattest, oder? Bei mir war es auf jeden Fall so, da hab ich mich manchmal ganz zurückgezogen oder mehr mit der Mama unternommen oder mal mehr mit dem Papa. Ich denke, das ist auch nicht schlimm. Auch ein kleiner Mann hat diese Phase wohl, aber er zeigt dies sehr deutlich. Er versteht wohl noch nicht, dass er dich damit verletzt und macht es unabsichtlich. Nicht traurig sein! Er ist doch noch so klein und versteht noch nicht alles. Lieb hat er dich trotzdem, nur will eben gerade seine Bindung zum Papa mehr vertiefen, weil er die Mama schon so gut kennt ^-^

    AntwortenLöschen
  4. Eine Mutter zu sein, stellt einen vor ganz anderen Herrausforderungen, ich denke du wirst sie meistern. :)
    Ich hoffe wenn du bei mir bist das Wochenende, du etwas entspannen, abschalten kannst und glaub mir wenn du dann wieder nach Hauso kommst, ist der erste der an dir dran hängt dein Sohn. ;)

    AntwortenLöschen
  5. @Kathleen: Den Spruch kenn ich aber anders...is aber nicht jugendfrei... :P

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank für eure Kommentare. Ihr glaubt ja gar nicht, wie gut mir das tat, sie zu lesen. Dabei habe ich ganz bewusst keine Fotos reingesetzt (und nichts von Essen), weil ich dachte, dann liest meinen Kummer eh keiner. ^^;;
    Haha, das ist typisch. Zum einen sich im Mauseloch verkriechen wollen, zum anderen aber doch der Ruf nach Hilfe.
    Also danke schön, dass ihr meinen Ruf vernommen habt. Es tat soooo gut.
    Mittwoch wurde es trotz der Erkrankung (oder gerade wegen?) von Tobias besser.
    Außerdem gehe ich eh lieber einen Berg hoch als runter. :-P
    Also auf auf , nach oben geht's! ^^

    AntwortenLöschen
  7. Schatz, ich lese deine Beiträge immer komplett egal ob mit oder ohne Bilder. ;) Ich bin erleichtert das es dir wieder besser geht. =) Have a good Day!

    AntwortenLöschen
  8. Hihi ich lese auch immer ALLE!!! bei manchen fällt mir nur nichts ein was ein "sinnvoller" kommentar wäre^^ d.h. aber nicht, dass ich den post dann nicht gelesen habe^^
    Aber schön, dass wieder bissle besser ist!!!

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin so wie nicekitty, ich lese auch alles und kommentiere eher spärlich, weil mir meistens die richtigen Worte dazu fehlen, nicht dass ich noch etwas Falsches sage ^^"""""
    Ich denke auch, dass er grad in so einer Phase ist...du bist und bleibst natürlich die weltbeste Mama für Kazuo und daran wird sich nichts ändern! Ohne Wenn und Aber ;)
    Nimm es ein bisschen lockerer, sonst geht es dir mit der Zeit richtig mies..fühl dich von mir gedrückt :*

    AntwortenLöschen
  10. Danke schön. ^__^
    Ach, am liebsten würd ich Euch alle zu einer großen Kuchenparty einladen.

    AntwortenLöschen
  11. ROGGER!!! In den nächsten 24 Stunden muss eine Beammaschine hergestellt werden, damit ich problemlos von hier zu dir und wieder zurück (die Dauer der Reise selbstverständlich nur 1 sekunde) gelangen kann :3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.