Sonntag, 11. September 2011

50 cm, 3080 g

Nein, das sind nicht Kazus Daten, sondern die meines Neffen K. N. Y. R., geboren am 10. September 2011 um 17:20 Uhr. Tadaa! Ich bin Tante!
Der Anruf meiner Schwester erreichte mich heute vormittag, als ich gerade dabei war, die Sachen für Kazus und meinen Ausflug in den Erholungspark Marzahn zusammenzupacken.
Gestern habe ich doch nichts mehr geschafft, da ich die meiste Zeit mit Eisenbahn spielen beschäftigt war. Und zu essen war ja auch genug da.
Dafür habe ich heute morgen Bananen-Apfel-Kuchen (Rezept aus meinem Oyatsu-Buch folgt) und Kurogoma (schwarzer Sesam)-Mushipan und Matcha-Azuki-Mushipan gebacken (Fotos sind unter dem Post "Allerlei Mushipan" zu finden), die wir dann zum Frühstück verspeist haben, da bereits gestern alle Butter Roll Pan aufgefuttert wurden.
Ein wenig Kuchen, Apfel und Lachs-Onigiri waren dann die Verpflegung für den Ausflug.

Im Park http://www.gruen-berlin.de/parks-gaerten/gaerten-der-welt/ueberblick/ traf ich mich mit meiner Freundin Luna und ihrer Cousine und wir verbrachten bei bombastischem Sommerwetter und mindestens 25 °C schöne Stunden zusammen.

Kommentare:

  1. Wieder ein total liebes Bild von euch beiden. Hast auch ein sehr hübsches Kleid an. ^^ Glückwunsch zur gewordenen Tante!

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön. Dienstag geht es ins Krankenhaus. Eigentlich soll meine Schwester zwar keinen Besuch bekommen (laut Empfehlung der Krankenhauspsychologin), aber da Schwesterchen am Dienstag Geburtstag hat, gehen meine Eltern und ich sie trotzdem besuchen.

    AntwortenLöschen
  3. So süß ihr beiden... und mir fällt immer wieder auf, wie Schön du bist...


    Das mit dem Besuch, also keinen haben zu dürfen, ist ja eher Schwachsinn .... Y.Y

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch liebe Tante Mari^^
    wie kein besuch? warum denn sowas?
    Na ich hoffe der Besuch heute hat sich gelohnt und ihr konntet das kleine prachtkindchen bewundern und deine schwester wurde nicht in eine lebenskrise gestürzt!

    AntwortenLöschen
  5. Danke schön. Meine Schwester sah blendend aus!
    werd gleich mal näher davon berichten.

    AntwortenLöschen